Die Erfolgskontrolle der Entwicklungszusammenarbeit und ihre Realitäten

Eine organisationssoziologische Studie zu Frauenrechtsprojekten in Afrika

Eine wirkungsorientierte Erfolgskontrolle steht im Mittelpunkt der aktuellen entwicklungspolitischen Diskussionen. Bisher fehlen jedoch detaillierte Studien zu den tatsächlichen Umsetzungsrealitäten in der Praxis. Diese Studie zeigt anhand von Frauenrechtsprojekten in Afrika, die im Rahmen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit gefördert werden, inwieweit Vorgaben zu »Monitoring & Evaluation« unterschiedlich interpretiert bzw. umgesetzt werden. Dabei kommen Akteure verschiedener Ebenen, Mitarbeiter_innen in Deutschland und im Ausland, zu Wort. Eine Mehrebenenanalyse ermöglicht das Aufdecken konstruierter Machtstrukturen und veranschaulicht die daraus entstehenden Konsequenzen für die Umsetzung von »Monitoring & Evaluation«.

27,80 € *

2007-09-27, 230 Seiten
ISBN: 978-3-89942-771-4

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Constanze Pfeiffer

Constanze Pfeiffer, Schweizerisches Tropeninstitut Basel, Schweiz

Autor_in(nen)
Constanze Pfeiffer
Buchtitel
Die Erfolgskontrolle der Entwicklungszusammenarbeit und ihre Realitäten Eine organisationssoziologische Studie zu Frauenrechtsprojekten in Afrika
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
230
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-89942-771-4
DOI
10.14361/9783839407714
Warengruppe
1724
BIC-Code
KJU
BISAC-Code
BUS085000 SOC026000
THEMA-Code
KJU
Erscheinungsdatum
2007-09-27
Auflage
1
Themen
Globalisierung
Adressaten
Soziologie, Evaluationsforschung, Entwicklungsländerforschung, Entwicklungspraxis
Schlagworte
Monitoring und Evaluation, Organisationssoziologie, Frauenrechte, Giddens, Entwicklungszusammenarbeit, Globalisierung, Internationale Politik, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung