Schriftkultur und Schwellenkunde

Im Mittelpunkt des Bandes stehen die Fragen nach der Funktion von Schriftlichkeit als Grundlage von Literatur und Kultur sowie nach dem konkreten Verhältnis literarischer Texte zu kulturellen Kontexten. Schrift wird in diesem Horizont nicht als ein Medium unter vielen begriffen, sondern als eine Übertragungsfigur, die den Medienwechsel zwischen »Phoné« und »Graphé« immer schon prätendiert. Damit werden die unterschiedlichen Erscheinungsformen der Kunst und der Medien in ihrem Verhältnis zur Literalität ebenso virulent wie die kognitiven Prozesse der Sprachverarbeitung. Dass sich diese Verhältnisse als liminale Räume konturieren lassen, ist eine der Kernthesen dieses interdisziplinären Bandes.

29,80 € *

2008-05-27, 320 Seiten
ISBN: 978-3-89942-776-9

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Achim Geisenhanslüke

Achim Geisenhanslüke, Goethe-Universität Frankfurt a.M., Deutschland

Georg Mein

Georg Mein, Universität Luxemburg, Luxemburg

»[N]eben der fundierten Präsentation und Diskussion grundsätzlicher Fragen der Literalitäts- und Liminalitätsforschung [umfasst der Band] konkrete, überzeugende, überaus vielstimmige Einzelstudien.«
David-Christopher Assmann, Aussiger Beiträge, 4 (2010)
»Insgesamt ergibt sich [...] ein guter, informativer Überblick über maßgebliche Konzepte von Grenze/Schwelle und Schriftlichkeit.«
Annina Klappert, Monatshefte, 102/2 (2010)
»Insgesamt bleibt [...] zu konstatieren, dass der vorliegende Band insbesondere zur Einarbeitung in das möglicherweise unwegsam erscheinende Themenfeld einen guten Startpunkt darstellt, von dem ausgehend die verschiedensten Zusammenhänge zwischen Schriftlichkeit und Schwellenkunde exploriert werden können.«
Benjamin Rücker, KULT_online, 19 (2009)
Autor_in(nen)
Achim Geisenhanslüke / Georg Mein (Hg.)
Buchtitel
Schriftkultur und Schwellenkunde
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
320
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-89942-776-9
DOI
Warengruppe
1562
BIC-Code
DSB DSA JFD
BISAC-Code
LIT000000 LIT006000 SOC052000
THEMA-Code
DSB DSA JBCT
Erscheinungsdatum
2008-05-27
Auflage
1
Themen
Literatur
Adressaten
Literaturwissenschaft, Philosophie, Medienwissenschaft
Schlagworte
Schrift, Schwelle, Medien, Kultur, Literatur, Allgemeine Literaturwissenschaft, Literaturtheorie, Medienästhetik, Germanistik, Literaturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung