Ordnungen im Wandel

Globale und lokale Wirklichkeiten im Spiegel transdisziplinärer Analysen

Ordnung muss sein! So lässt sich das zentrale Strukturprinzip der Moderne zusammenfassen. Heutige soziale, politische, wirtschaftliche und rechtliche Ordnungen erscheinen dagegen immer weniger eindeutig. Ziel dieses Bandes ist es, den Blick transdisziplinär für alternative Konzeptionen von Wirklichkeit zu öffnen.

Dabei wird gefragt: Welche Ordnungen institutionalisieren sich jenseits von Demokratie, Nation und Staat? Inwiefern bestehen Ordnungen nebeneinander fort und überlagern sich in Zeit und Raum? Die Beiträge eröffnen eine Debatte, die moderne Paradigmen hinterfragt und die Eindimensionalität und Statik traditioneller sozialwissenschaftlicher Konzepte herausfordert.

Inhalt

  1. Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  3. Einleitung. Ordnungen im Wandel: Herausforderungen zwischen Empirie und Theorie, Praxis und Wissenschaft

    Seiten 9 - 16
  4. Institutionelle Ordnungen im globalen, nationalen und lokalen Wandel: Divergierende Bezugspunkte, diskursive Konkurrenz und prekäre Legitimität

    Seiten 17 - 20
  5. Ordnung jenseits des Nationalstaats. Zur neuen Rolle der Vereinten Nationen

    Seiten 21 - 36
  6. Selbstbestimmung in Zeiten transnationalen Rechts

    Seiten 37 - 56
  7. Die Störung des Staats-Effekts: Kulturelle Überreste und die spukenden Geister des Spätsozialismus in Laos

    Seiten 57 - 80
  8. >Urbane Wachen< und die neuen Polizeien. Wenn im Quartier die Randständigen ins Zentrum rücken

    Seiten 81 - 104
  9. Territoriale Strategien nicht-staatlicher Gewaltakteure in Jakarta

    Seiten 105 - 128
  10. Zwischen Teleologie und multiple modernities- Ordnungswandel und Zeit

    Seiten 129 - 134
  11. Der Hysteresis-Effekt- Persistenz im Wandel: Ein Beitrag zur interdisziplinären Öffnung eines Phänomens

    Seiten 135 - 154
  12. Grenzüberschreitende Verrechtlichungsprozesse: Einige Überlegungen zur Konzeptualisierung

    Seiten 155 - 176
  13. Kulturelle Dimensionen von Souveränität und die Grenzen des »westfälischen« Modells in Südostasien

    Seiten 177 - 196
  14. Zur Interaktion von Demokratie, traditionellen Ordnungssystemen und Gewalt in Südasien

    Seiten 197 - 216
  15. Gegenseitige Irritation - vom Umgang mit theoretischer Vielfalt

    Seiten 217 - 222
  16. Legitimationsprobleme des Wirtschaftssystems Entgegenkommende Tendenzen einer integrativen Wirtschaftsethik

    Seiten 223 - 244
  17. Unterwegs in der Globalisierung: Eine anthropologisch-politische Konzeption der Pilgerschaft

    Seiten 245 - 268
  18. Eine (gute) Ordnung? Perspektiven auf Klinische Ethik-Komitees

    Seiten 269 - 288
  19. Die Grenzen des »Containerstaats« - Versuch einer Neuorientierung

    Seiten 289 - 292
  20. Transformationen europäischer Grenzen

    Seiten 293 - 324
  21. Dynamik von Gewaltmärkten und Gewaltoligopolen: Ein substaatlicher Blick auf die Entwicklung von (Un-)Sicherheit im Sudan

    Seiten 325 - 350
  22. »Governance Without Government« - Politische Ordnung im Osten der DR Kongo

    Seiten 351 - 378
  23. BILDNACHWEIS

    Seiten 379 - 380
  24. AUTORINNEN UND AUTOREN

    Seiten 381 - 383
  25. Backmatter

    Seiten 384 - 386
Mehr
30,80 € *

2008-01-27, 386 Seiten
ISBN: 978-3-89942-783-7

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Friedrich Arndt

Friedrich Arndt, Transdis e.V., Deutschland

Carmen Dege

Carmen Dege, Transdis e.V., Deutschland

Christian Ellermann

Christian Ellermann, Transdis e.V., Deutschland

Maximilian Mayer

Maximilian Mayer, Transdis e.V., Deutschland

David Teller

David Teller, Transdis e.V., Deutschland

Lisbeth Zimmermann

Lisbeth Zimmermann, Transdis e.V., Deutschland

Buchtitel
Ordnungen im Wandel Globale und lokale Wirklichkeiten im Spiegel transdisziplinärer Analysen
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
386
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-89942-783-7
DOI
Warengruppe
1728
BIC-Code
JFFS JPS JHB
BISAC-Code
POL033000 SOC026000 POL011000 POL010000
THEMA-Code
GTQ JPS JHB
Erscheinungsdatum
2008-01-27
Auflage
1
Themen
Globalisierung, Politik
Adressaten
Politikwissenschaft, Soziologie, Ökonomie, Geographie, Regionalwissenschaften
Schlagworte
Transdisziplinarität, Staatlichkeit, Eurozentrismus, Globalisierung, Menschenrechte, Global Cities, Governance, Politik, Internationale Politik, Politische Soziologie, Politikwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung