Der Irrtum im Geschlecht

Eine Studie zu Subjektpositionen im westlichen und im muslimischen Diskurs

Lässt sich die kulturelle Dimension der Geschlechterdifferenz untersuchen, ohne »Kultur«, »Geschlecht« und ein Subjekt vorauszusetzen? Diese Studie nimmt die in neueren feministischen und postkolonialen Arbeiten formulierte Essentialismus-Kritik auf und weist einen Ausweg über die Diskurstheorie Foucaults. Sie eröffnet einen methodisch innovativen Zugang, indem sie die Anwendung der Diskursanalyse auf Interviewtexte vorführt. Außerdem zeigt sie auf, wie die Subjektpositionen für »Mann« und »Frau« im westlichen und im muslimischen Diskurs reguliert werden – und bietet damit eine neue Perspektive auf Fragen von hoher politischer Brisanz.

29,80 € *

2008-01-27, 290 Seiten
ISBN: 978-3-89942-815-5

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Ursula Mıhçıyazgan

Ursula Mıhçıyazgan, Universität Hamburg, Deutschland

»Der Versuch, Kultur- und Geschlechtsdifferenzen antiessentialistisch zu fundieren, gekoppelt mit einem diskursanalytischen Ansatz, [ist] außerordentlich innovativ.«
Nausikaa Schirilla, polylog, 25 (2011)
»Eine Stärke von Mıhçıyazgans Studie liegt darin, dass sie die Wirksamkeit unterschiedlicher Regeln der Subjektivierung an einem (lokalen) Ort aufzeigt.
Mıhçıyazgan leistet zudem einen Beitrag zur Diskussion der Diskursanalyse als eigenständiger Methode der qualitativen Sozialforschung und eröffnet die Möglichkeit einer präziseren Konzeptualisierung des Ineinandergreifens von Diskursen.«
Stanislawa Paulus, Querelles-Net, 26 (2008)
Besprochen in:

Zeitschrift für Politikwissenschaft, 21.10.2009
Autor_in(nen)
Ursula Mıhçıyazgan
Buchtitel
Der Irrtum im Geschlecht Eine Studie zu Subjektpositionen im westlichen und im muslimischen Diskurs
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
290
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-89942-815-5
DOI
Warengruppe
1726
BIC-Code
JFSJ
BISAC-Code
SOC032000
THEMA-Code
JBSF
Erscheinungsdatum
2008-01-27
Auflage
1
Themen
Geschlecht
Adressaten
Soziologie, Kulturwissenschaft, Ethnologie, Philosophie
Schlagworte
Gender, Kultur, Subjekt, Diskursanalyse, Islam, Geschlecht, Gender Studies, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung