Vermessene Disziplin

Zum konterhegemonialen Potential afrikanischer und lateinamerikanischer Soziologien

Im Weltmaßstab gesehen erscheinen die afrikanischen und lateinamerikanischen Sozialwissenschaften als peripher. Doch entstehen hier aus der Auseinandersetzung mit lokal relevanten gesellschaftlichen Fragestellungen originelle, eigenständige Bereiche der soziologischen Forschung und Lehre, die als konterhegemoniale Strömungen konzeptualisiert werden.

An der Schnittstelle von Wissenschaftssoziologie und Globalisierungsforschung verbindet dieser Band theoretische und empirische Perspektiven auf Entwicklungen und Positionierungen der »Soziologien des Südens« und ist ein Gewinn für alle, die sich kritisch mit dem Eurozentrismus der Sozialwissenschaften befassen.

35,80 € *

2008-09-27, 564 Seiten
ISBN: 978-3-89942-838-4

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Wiebke Keim

Wiebke Keim, Universität Freiburg, Deutschland

»Nichtwestliche Formen gesellschaftlichen Wandels wie auch deren sozialwissenschaftliche Analyse werden ernst genommen und damit Anstöße für die Infragestellung des American Way of Life und der westeuropäisch-industriellen Entwicklungspfade gegeben, die durch die Debatten um nachhaltige Entwicklung forciert wird.«
Edgar Göll, DAS ARGUMENT, 282 (2009)
Besprochen in:

Zeitschrift für Politikwissenschaft, 17.11.2008
Autor_in(nen)
Wiebke Keim
Buchtitel
Vermessene Disziplin Zum konterhegemonialen Potential afrikanischer und lateinamerikanischer Soziologien
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
564
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-89942-838-4
DOI
10.14361/9783839408384
Warengruppe
1722
BIC-Code
JHBA PDR JFFS
BISAC-Code
SOC026000 SCI075000 POL033000
THEMA-Code
JHBA PDR GTQ
Erscheinungsdatum
2008-09-27
Auflage
1
Themen
Globalisierung, Postkolonialismus, Gesellschaft, Wissenschaft
Adressaten
Sozialwissenschaften, Wissenschaftsforschung, Ethnologie, Regionalwissenschaften
Schlagworte
Konterhegemonialität, Afrikanische Sozialwissenschaften, Lateinamerikanische Sozialwissenschaften, Wissenschaftssoziologie und -theorie, Labour Studies, Eurozentrismus, Gesellschaft, Wissenschaft, Globalisierung, Soziologische Theorie, Wissenschaftssoziologie, Postkolonialismus, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung