Die Ökonomisierung der Gesellschaft

Systemtheoretische Perspektiven

»Ökonomisierung« ist in aller Munde. Die systemtheoretische Perspektive auf das vermeintlich vertraute Phänomen stellt eine doppelte Herausforderung dar. Um Ökonomisierungsprozesse rekonstruieren zu können, muss die Systemtheorie ihre Möglichkeiten der Darstellung von System-System-Beziehungen erweitern und Ökonomisierung zu einem Paradoxieproblem werden lassen.

Diese Studie liefert Impulse zur Theorieerweiterung im Bereich der Nebencodierung und zeigt an verschiedenen Beispielen, dass Ökonomisierung nicht wirtschaftlich instruiert, sondern funktionssystem-intern selbst ausgebildet wird.

20,80 € *

2007-11-27, 164 Seiten
ISBN: 978-3-89942-841-4

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Franz Kasper Krönig

Franz Kasper Krönig, Universität Flensburg, Deutschland

»Nicht nur für soziologisch bereits eingeweihte Leser ist die Ökonomisierung der Gesellschaft eine Empfehlung, nicht zuletzt, da König an alltagsnahen Beispielen die theoretische Produktivität der Systemtheorie demonstriert.«
Thore Prien, Ökologisches Wirtschaften, 1 (2009)
»Krönigs Abhandlung stellt einen hochgradig anschlussfähigen, originellen und streitbaren Forschungsbeitrag dar.«
Anne Peters, www.literaturkritik.de, 5 (2008)
Besprochen in:

Soziologische Revue, 34 (2011)
Autor_in(nen)
Franz Kasper Krönig
Buchtitel
Die Ökonomisierung der Gesellschaft Systemtheoretische Perspektiven
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
164
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-89942-841-4
DOI
Warengruppe
1722
BIC-Code
JHBA
BISAC-Code
SOC026000
THEMA-Code
JHBA
Erscheinungsdatum
2007-11-27
Auflage
1
Themen
Gesellschaft, Wirtschaft
Adressaten
Soziologie, Philosophie, Politikwissenschaft
Schlagworte
Systemtheorie, Niklas Luhmann, Nebencodierung, Ökonomisierung, Entparadoxierung, Gesellschaft, Wirtschaft, Soziologische Theorie, Wirtschaftssoziologie, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung