Verwerfungen moderner Arbeit

Zum Formwandel des Produktiven

Dass Arbeit produktiv ist, wenn sie monetäre Mehrwerte schafft, wird in einer Gesellschaft fragwürdig, in der nicht mehr zu übersehen ist, dass dieselbe Arbeit die Umwelt verschmutzt, Arbeitsplätze vernichtet und die Wertschöpfung ins Ausland verlagert. Festzustellen, was unter diesen Bedingungen noch produktiv ist, stellt ein aufwändiges Unterfangen dar, das selbst Arbeit macht und damit die eigene Problematik unaufhaltsam verschärft.

Der Band versammelt Versuche, diesem Problem nachzuarbeiten und dabei dem historischen Wandel der Form produktiver Arbeit, seinen Ursachen und Bedingungen sowie seinen gesellschaftlichen Folgen auf die Spur zu kommen.

20,80 € *

2008-03-27, 192 Seiten
ISBN: 978-3-89942-874-2

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Manfred Füllsack

Manfred Füllsack, Universität Wien, Österreich

... mit Manfred Füllsack

1. Welche neuen Perspektiven eröffnet Ihr Buch?

Es versucht, Aspekte zu vereinen, die der verbreiteten Ansicht von Arbeit als unverrückbarer Naturnotwendigkeit eine Ahnung ihrer Dynamik und ihres historischen Wandels gegenüberstellen.

2. Welche Bedeutung kommt dem Thema in den aktuellen Forschungsdebatten zu?

Vielleicht ist es in seiner Bemühung, aktuelle und zukünftige Entwicklungen unserer Arbeit aus bestimmter Perspektive zu beleuchten, ein Beitrag zur Umstellung auf eine eher prozessuale Sichtweise auf grundlegende Kategorien wie Arbeit und Produktivität.

3. Ihr Buch in einem Satz:

Ein Versuch, die Meinung führender deutschsprachiger ExpertInnen zur Dynamik und zum aktuellen Wandel von Arbeit und Produktivität zu vereinen.

Autor_in(nen)
Manfred Füllsack (Hg.)
Buchtitel
Verwerfungen moderner Arbeit Zum Formwandel des Produktiven
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
192
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-89942-874-2
DOI
10.14361/9783839408742
Warengruppe
1724
BIC-Code
JHBL KCF JKS
BISAC-Code
SOC026000 BUS038000 POL029000
THEMA-Code
JHBL KCF JKS
Erscheinungsdatum
2008-03-27
Auflage
1
Themen
Wirtschaft, Arbeit
Adressaten
Soziologie, Ökonomie, Politikwissenschaft, interessierte Öffentlichkeit
Schlagworte
Arbeit, Sozialpolitik, Wirtschaft, Historischer Wandel, Moderne Gesellschaft, Arbeits- und Industriesoziologie, Arbeitsökonomie, Wirtschaftssoziologie, Soziologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung