Literatur der Jahrtausendwende

Themen, Schreibverfahren und Buchmarkt um 2000

Dieser Band bietet Einblicke in die Themen, die Schreibverfahren und den Buchmarkt um 2000 und beleuchtet internationale Erzählliteratur, die zwischen 1995 und 2005 erschienen ist. Welche Ereignisse werden beschrieben und wie werden sie ästhetisch verarbeitet? Unter welchen Bedingungen entsteht heute Literatur, welche Trends dominieren den Buchmarkt? Literatur- und Buchwissenschaftler_innen sowie Akteure des Literaturbetriebs untersuchen die besonderen Mittel, mit denen Texte aktuellen Themen - wie internationaler Terrorismus, Globalisierung und Migration - begegnen, skizzieren die Entstehungsbedingungen dieser Texte, Strategien der (Selbst-)Präsentation von Autorinnen und Autoren sowie die zeittypischen Mechanismen des Marktes.

35,80 € *

2008-10-27, 456 Seiten
ISBN: 978-3-89942-924-4

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Evi Zemanek

Evi Zemanek, Universität Erlangen-Nürnberg, Deutschland

Susanne Krones

Susanne Krones, Verlagslektorin und Dozentin, Deutschland

»Der Band [...] ist redaktionell und buchgestalterisch fein gemacht. Themen, Schreibverfahren und Produktionsbedingungen in der internationalen Literatur zwischen 1995 und 2005 unter die Lupe zu nehmen, lohnt und zeugt von Mut; die sehr qualitätvollen Beiträge lösen den Anspruch formidabel ein.
Solche seismographischen Bücher, die zwischen Literaturkritik und -wissenschaft siedeln und hin und wieder auch prognostische Thesen wagen, kann die Literaturwissenschaft öfter vertragen.«
Toni Bernhart, Zeitschrift für Germanistik, 3 (2010)
»Der Band [...] stellt ohne Frage einen wichtigen Beitrag zur Erforschung der Literatur um 2000 dar. Er ist daher allen an der Literatur der Jahrtausendwende Interessierten nur zu empfehlen – nicht zuletzt auch, weil er zur Erforschung dessen beiträgt, was und wie diejenige Literatur sieht, die sich laut Hubert Winkels nicht mehr ständig im Zentrum öffentlicher Bedeutsamkeit wähnt.«
David-Christopher Assmann, Kritische Ausgabe, 18 (2010)
»Der im Bielefelder transcript Verlag erschienene Sammelband mit ansprechendem Design überzeugt in seinem postulierten Gegenwartsbezug, der sich in der Auswahl der realgeschichtlichen Referenzen der Texte und in der Nachzeichnung aktueller deutscher Buchmarkttendenzen verdeutlicht.«
Heide Reinhäckel, KULT_online, 19 (2009)
Autor_in(nen)
Evi Zemanek / Susanne Krones (Hg.)
Buchtitel
Literatur der Jahrtausendwende Themen, Schreibverfahren und Buchmarkt um 2000
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
456
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-89942-924-4
DOI
10.14361/9783839409244
Warengruppe
1562
BIC-Code
DSB
BISAC-Code
LIT000000 LIT004170 LIT004120
THEMA-Code
DSB
Erscheinungsdatum
2008-10-27
Auflage
1
Themen
Kulturmanagement, Literatur
Adressaten
Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaft, Buchwissenschaft
Schlagworte
Gegenwartsliteratur, Schreibverfahren, Jahrtausendwende, Buchmarkt, Literatur, Kulturmanagement, Allgemeine Literaturwissenschaft, Germanistik, Anglistik, Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung