Migration und religiöse Dynamik

Ethnologische Religionsforschung im transnationalen Kontext

Religion gilt als wichtige Ressource zur Artikulation von kulturellen Identitäten – besonders bei Menschen mit erhöhter Mobilität. Ethnologische Forschungen haben dazu beigetragen, die transnationale Perspektive in der Migrationsforschung zu etablieren, indem nicht nur die verschiedenen Aufenthaltsorte von Migranten und Migrantinnen und ihren Familienangehörigen, sondern auch die Transaktionen und Vernetzungen zwischen diesen in den Blick gerückt sind. Migranten reaktivieren nicht nur die eigene Religion und leben sie teilweise aktiver als in der Heimat, sondern das Nebeneinander unterschiedlicher Religionen im Einwanderungsland führt auch zu einer erhöhten Pluralisierung von religiöser Kultur mit den verschiedensten Wirkungen und Dynamiken.

In diesem Buch wird auf Basis aktueller ethnographischer Forschung die Verwobenheit informeller Mikropolitiken und makrostruktureller Angelegenheiten von Religion und rituellen Praxen untersucht. Dabei geht es zentral um das Spannungsfeld zwischen individuellen Handlungsstrategien und den kulturellen wie sozialen Zugehörigkeiten im transnationalen Raum.

26,80 € *

2008-06-27, 278 Seiten
ISBN: 978-3-89942-940-4

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Andrea Lauser

Andrea Lauser, Universität Göttingen, Deutschland

Cordula Weißköppel

Cordula Weißköppel, Universität Bremen, Deutschland

»Es ist den Herausgeberinnen hoch anzurechnen, mit der Zusammenstellung der Beiträge des Bandes nicht nur eine transnationale Forschungsperspektive, die auch den Faktor Religion berücksichtigt, stark zu machen, sondern auch Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern die Möglichkeit gegeben zu haben, ihre bemerkenswerten Forschungen einem breiten Publikum präsentieren zu können. Der Band ist richtungsweisend für zukünftige Studien in diesem Bereich.«
Rafaela Eulberg, H-Soz-u-Kult, 04.12.2008
Besprochen in:

Schweizerische Zeitschrift für Religions- und Kulturgeschichte, 104 (2010), Thomas Schulte-Umberg
EthnoScripts, 1 (2012), Eva Fuchs
Autor_in(nen)
Andrea Lauser / Cordula Weißköppel (Hg.)
Buchtitel
Migration und religiöse Dynamik Ethnologische Religionsforschung im transnationalen Kontext
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
278
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-89942-940-4
DOI
10.14361/9783839409404
Warengruppe
1752
BIC-Code
JHMC HRA
BISAC-Code
SOC002010 REL000000
THEMA-Code
JHMC QRA
Erscheinungsdatum
2008-06-27
Auflage
1
Themen
Globalisierung, Religion, Migration
Adressaten
Ethnologie, Religionswissenschaft, Kulturwissenschaften, Sozialwissenschaften, Psychologie
Schlagworte
Ethnologie der Migration, Transnationalismus, Religion, Einwanderungsgesellschaften, Rituale, Migration, Globalisierung, Ethnologie, Religionswissenschaft, Kulturanthropologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung