Migration und religiöse Dynamik

Ethnologische Religionsforschung im transnationalen Kontext

Religion gilt als wichtige Ressource zur Artikulation von kulturellen Identitäten – besonders bei Menschen mit erhöhter Mobilität. Ethnologische Forschungen haben dazu beigetragen, die transnationale Perspektive in der Migrationsforschung zu etablieren, indem nicht nur die verschiedenen Aufenthaltsorte von Migranten und Migrantinnen und ihren Familienangehörigen, sondern auch die Transaktionen und Vernetzungen zwischen diesen in den Blick gerückt sind. Migranten reaktivieren nicht nur die eigene Religion und leben sie teilweise aktiver als in der Heimat, sondern das Nebeneinander unterschiedlicher Religionen im Einwanderungsland führt auch zu einer erhöhten Pluralisierung von religiöser Kultur mit den verschiedensten Wirkungen und Dynamiken.

In diesem Buch wird auf Basis aktueller ethnographischer Forschung die Verwobenheit informeller Mikropolitiken und makrostruktureller Angelegenheiten von Religion und rituellen Praxen untersucht. Dabei geht es zentral um das Spannungsfeld zwischen individuellen Handlungsstrategien und den kulturellen wie sozialen Zugehörigkeiten im transnationalen Raum.

Inhalt

  1. Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  3. Einleitung: Die neue Aufmerksamkeit für Religion in der Migrations- und Transnationalismusforschung. Ein Plädoyer für die ethnografische Mikro- und Kontextanalyse

    Seiten 7 - 32
  4. Wege aus dem Dilemma zwischen Transnationalismus- und Integrationsansatz. Simultane Inklusion von migranten-initiierten charismatischen Gemeinden in Berlin

    Seiten 35 - 52
  5. Lifting the Curse of Isaiah: Pathways of incorporation of transnational Nuer Christians in the homeland and the US

    Seiten 53 - 74
  6. »You don't get lost«. Transnationales Handeln von Sudanesen in einer protestantischen Kirchengemeinde

    Seiten 75 - 104
  7. Die Madonna, ihre Hautfarbe und ihr Kleid. Zur Markierung von Differenzlinien innerhalb der haitianischen Mission Montreals

    Seiten 105 - 124
  8. Santería in Deutschland: Kubaner zwischen afrokubanischer Religion und globalisierter Popkultur

    Seiten 125 - 144
  9. Ahnen, Götter, Geister in Vietnam und der Diaspora. Ein transnationales Forschungsfeld

    Seiten 147 - 172
  10. »Touristinnen, nicht Arbeiterinnen!« Philippinische Pflegekräfte in Israel auf Pilgerfahrt im ›Heiligen Land‹

    Seiten 173 - 196
  11. Zwischen aktiver Strategienbildung und passivem Erdulden: Bedeutungen der pfingstlerischen Wiedergeburt im Kontext nigerianischer Migration auf Teneriffa

    Seiten 197 - 216
  12. Folklore und Passion: Marokkanische Hochzeiten und transnationale Öffentlichkeit

    Seiten 217 - 244
  13. Körper, Performanz und Spiritualität als Instrumente der Konfliktbewältigung bei Danzantes Aztecas in Mexiko

    Seiten 245 - 272
  14. 273 Autorinnen und Autoren

    Seiten 273 - 274
  15. Backmatter

    Seiten 275 - 278
Mehr
26,80 € *

2008-06-27, 278 Seiten
ISBN: 978-3-89942-940-4

Sofort versandfertig,
Lieferzeit 3-5 Werktage innerhalb Deutschlands

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Mengenrabatt

Weiterempfehlen

Andrea Lauser

Andrea Lauser, Universität Göttingen, Deutschland

Cordula Weißköppel

Cordula Weißköppel, Universität Bremen, Deutschland

»Es ist den Herausgeberinnen hoch anzurechnen, mit der Zusammenstellung der Beiträge des Bandes nicht nur eine transnationale Forschungsperspektive, die auch den Faktor Religion berücksichtigt, stark zu machen, sondern auch Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern die Möglichkeit gegeben zu haben, ihre bemerkenswerten Forschungen einem breiten Publikum präsentieren zu können. Der Band ist richtungsweisend für zukünftige Studien in diesem Bereich.«
Rafaela Eulberg, H-Soz-u-Kult, 04.12.2008
Besprochen in:

Schweizerische Zeitschrift für Religions- und Kulturgeschichte, 104 (2010), Thomas Schulte-Umberg
EthnoScripts, 1 (2012), Eva Fuchs
Autor_in(nen)
Andrea Lauser / Cordula Weißköppel (Hg.)
Buchtitel
Migration und religiöse Dynamik Ethnologische Religionsforschung im transnationalen Kontext
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
278
Ausstattung
kart.
ISBN
978-3-89942-940-4
DOI
Warengruppe
1752
BIC-Code
JHMC HRA
BISAC-Code
SOC002010 REL000000
THEMA-Code
JHMC QRA
Erscheinungsdatum
2008-06-27
Auflage
1
Themen
Globalisierung, Migration, Religion
Adressaten
Ethnologie, Religionswissenschaft, Kulturwissenschaften, Sozialwissenschaften, Psychologie
Schlagworte
Ethnologie der Migration, Transnationalismus, Religion, Einwanderungsgesellschaften, Rituale, Migration, Globalisierung, Ethnologie, Religionswissenschaft, Kulturanthropologie

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung