Rational-Choice-Theorie

Bei der Rational-Choice-Theorie handelt es sich nicht nur um eine Handlungstheorie, sondern um ein soziologisches Paradigma, welches das individuelle Handeln als sozial verursacht betrachtet und in ihm zugleich das Explanans für kollektive Prozesse sieht. Der vorliegende Band gibt einen kompakten Überblick über diese zentrale soziologische Denktradition.

Vorgestellt werden die wichtigsten Prämissen, Theorien und Anwendungen des Ansatzes. Thematische Schwerpunkte sind: Soziologie als erklärende Wissenschaft, Logik der soziologischen Erklärung, anthropologische Prämissen der Handlungstheorie, Situationsdefinition und Handlungswahl, sozialwissenschaftliche Anwendungsbeispiele.

Open Access

2015-09-27, 92 Seiten
ISBN: 978-3-8394-0030-2
Dateigröße: 1.13 MB

Weiterempfehlen

Paul B. Hill

Paul B. Hill, RWTH Aachen, Deutschland

Autor_in(nen)
Paul B. Hill
Buchtitel
Rational-Choice-Theorie
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
92
ISBN
978-3-8394-0030-2
DOI
Warengruppe
1722
BIC-Code
JHBA
BISAC-Code
SOC026000
THEMA-Code
JHBA
Erscheinungsdatum
2015-09-27
Themen
Sozialität
Adressaten
Studierende und Lehrende der Soziologie, insbesondere zu Handlungstheorien und akteurorientierter Soziologie
Schlagworte
Rational Choice, Sozialität, Soziologische Theorie, Soziologie, Einführung

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung