Expanded Museum

Kulturelle Erinnerung und virtuelle Realitäten

Mit dem Einzug der digitalen Medien in das Museum entsteht eine neue Mischung von Realraum und virtuellem Raum. Zugleich tritt unter diesen Bedingungen das eigene mediale Erbe des Museums deutlich hervor. Diese voranschreitende »Automatisierung des Museums«, in der es zunehmend zum Medium der Präsentation gerät, führt dazu, dass das Museum selbst virtualisiert und somit vom Realraum abkoppelbar bzw. zu ihm »hinzufügbar« wird. Der Band stellt zahlreiche internationale Pilotprojekte des Einsatzes digitaler Medien in Museen vor. Dabei wird deutlich, wie sich Museen unter dem Einsatz partizipativer und interaktiver Strategien als Orte der Erinnerung und des sozialen Gedächtnisses in den virtuellen Raum hinein ausweiten.

Open Access

2015-09-27, 272 Seiten
ISBN: 978-3-8394-0089-0
Dateigröße: 4.23 MB

Weiterempfehlen

Annette Hünnekens

Annette Hünnekens, freie Publizistin für Medien, Kunst und Kultur, Deutschland

»Die Arbeit versteht sich als eine ›Situationsanalyse‹, die in zwei Teilen zum einen eine wissenschaftsgeschichtliche Rückschau auf medientheoretische Überlegungen hält und zum anderen die Beschreibung eines status quo aktueller Formen virtueller Museen liefert. Auf dieser Grundlage formuliert die Autorin auch Perspektiven für eine Fortführung vielversprechender Einzelprojekte. Mit dieser doppelten Perspektive bietet das Buch, positiv gewendet, sowohl eine medientheoretische Kritik und Kontextualisierung des Phänomens Informationsgesellschaft als auch ein praxisorientiertes Kompendium virtueller Museen.«
Alexa Färber, H-Soz-u-Kult, 23.07.2002
Besprochen in:

Torsten Junge, H-Museum
Autor_in(nen)
Annette Hünnekens
Buchtitel
Expanded Museum Kulturelle Erinnerung und virtuelle Realitäten
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
272
ISBN
978-3-8394-0089-0
DOI
Warengruppe
1581
BIC-Code
GM
BISAC-Code
ART059000 BUS100000
THEMA-Code
GLZ
Erscheinungsdatum
2015-09-27
Themen
Medien, Museum
Adressaten
Kulturhistoriker, Medienwissenschaftler, Museologen, Literaturwissenschaftler
Schlagworte
Kulturelles Erbe, Gedächtnis, Neue Medien, Virtuelle Realität, Museum, Medien, Museumswissenschaft, Museumsmanagement, Praktische Museumskunde

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung