Bildung / Transformation

Kulturelle und gesellschaftliche Umbrüche aus bildungstheoretischer Perspektive

Kultur und Gesellschaft unterliegen Transformationsprozessen, deren Ausmaße, Dimensionen und Geschwindigkeit kaum zu ermessen sind. Der erste Teil des Bandes fragt nach der Neuformulierung des Bildungsbegriffs unter den Bedingungen einer verstärkten Drift in den Mustern gesellschaftlichen Zusammenlebens.

Der zweite Teil analysiert kulturelle Phänomene und soziale Felder wie Familie, Identität, Geschlechterverhältnisse, Pop, Migration, Postkolonialität und Bildungsreform, neue Medien im Unterricht oder Bildungsrecht. Die Beiträge, die nach tragfähigen Perspektiven im komplexen Phänomenbestand von Transformationsgesellschaften suchen, verorten Bildungstheorie im Rahmen einer weit verstandenen Kulturwissenschaft.

Open Access

2015-09-27, 252 Seiten
ISBN: 978-3-8394-0094-4
Dateigröße: 2.96 MB

Weiterempfehlen

Werner Friedrichs

Werner Friedrichs, Deutschland

Olaf Sanders

Olaf Sanders, Universität zu Köln, Deutschland

Besprochen in:

pro Zukunft, 17/2 (2003)
Autor_in(nen)
Werner Friedrichs / Olaf Sanders (Hg.)
Buchtitel
Bildung / Transformation Kulturelle und gesellschaftliche Umbrüche aus bildungstheoretischer Perspektive
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
252
ISBN
978-3-8394-0094-4
DOI
Warengruppe
1571
BIC-Code
JNA
BISAC-Code
EDU040000
THEMA-Code
JNA
Erscheinungsdatum
2015-09-27
Themen
Bildung
Adressaten
Erziehungswissenschaftler, Kultur- und Sozialwissenschaftler
Schlagworte
Bildung, Kulturtheorie, Sozialer Wandel, Bildungstheorie, Pädagogik

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung