musik netz werke

Konturen der neuen Musikkultur

Nicht nur Technik, Wirtschaft und Soziales, sondern auch die Musik erlebt vielfältige Veränderungen durch das »Netz«. Das in Berlin situierte Projekt »musik netz werke« zeichnet die Konturen dieser Veränderungen in der Musik/Kunstproduktion nach. Diese berühren das Verhältnis zwischen Musik-Rezeption, Interpretation und die Frage des Urheber/Schöpfer-Begriffs. Soziale Netze, global gestreckt, bilden sich, fördern und formen ihre eigenen Musikstile und musikalischen Begrifflichkeiten. Netz als ästhetisches Konzept wird auf die Werk- und Aufführungsstruktur von Musik übertragen.

Der Band »musik netz werke« dokumentiert Beiträge, die auf dem gleichnamigen musikwissenschaftlichen Symposium im Oktober 2001 in Berlin gehalten wurden. Ergänzt werden die Beiträge durch eine CD-ROM, die sowohl Tonbeispiele, Videosegmente als auch interaktive Anwendungen zum Thema präsentiert.

24,80 € *

2002-10-27, 218 Seiten
ISBN: 978-3-933127-98-3

Leider vergriffen

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details.

Weiterempfehlen

Lydia Grün

Lydia Grün, »musik netz werke« Musikgruppe Berlin, Deutschland

Frank Wiegand

Frank Wiegand, »musik netz werke« Musikgruppe Berlin, Deutschland

Besprochen in:

Positionen. Beiträge zur Neuen Musik, 57 (2003), Julia Gerlach
Autor_in(nen)
Lydia Grün / Frank Wiegand (Hg.)
Buchtitel
musik netz werke Konturen der neuen Musikkultur
Verlag
transcript Verlag
Seitenanzahl
218
Ausstattung
kart., inkl. Begleit-CD-ROM
ISBN
978-3-933127-98-3
Warengruppe
1591
BIC-Code
AVA
BISAC-Code
MUS020000
THEMA-Code
AVA
Erscheinungsdatum
2002-10-27
Auflage
1
Themen
Popkultur, Musik
Adressaten
Musikwissenschaftler, Kunst- und Kulturwissenschaftler, Interessierte der Cultural Studies
Schlagworte
Neue Musik, Netzwerk, Musiksoziologie, Cultural Studies, New Musicology, Musik, Popkultur, Musikwissenschaft, Klang

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung