Philipp Altmann

ORCID:0000-0002-5036-2988

Philipp Altmann (Prof. Dr.), geb. 1982, hat Soziologie, Ethnologie und spanische Philologie an der Universität Trier und der Universidad Autónoma de Madrid studiert und an der Freien Universität Berlin in Soziologie promoviert. Er ist Professor für Soziologische Theorie an der Universidad Central del Ecuador und forscht zur Verbreitung von Ideen und Begriffen, sozialen Bewegungen und der Entwicklung der Soziologie.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Parteien, Soziale Bewegungen und Zivilgesellschaft, Politikwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Global Studies

Web: ResearchGate
Academia.edu
Xing
Linked.in

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Die Indigenenbewegung in Ecuador
Neu
49,99 €
Erscheinungsdatum: 2013-12-10

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die Indigenenbewegung in Ecuador

Diskurs und Dekolonialität

Plurinational, interkulturell und dekolonial: Trotz ihrer Diversität ist die ecuadorianische Indigenenbewegung einflussreich.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung