Christoph Asmuth

Christoph Asmuth (Prof. Dr.) lehrt Philosophie an der Technischen Universität Berlin. Er leitet die BMBF-Projekte »Translating Doping« und »Anthropofakte. Schnittstelle Mensch«. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Technikphilosophie und der Geschichte der Philosophie.

Reihenherausgeberschaften: Anthropofakte. Die Macht des Machbaren und der moderne Mensch, Brennpunkt Doping. Die Macht des Machbaren und der moderne Mensch

transcript-Publikationen in den Bereichen: Kulturphilosophie und Philosophische Anthropologie, Philosophie, Sozialphilosophie und Ethik, Soziologie, Soziologie des Geschlechts und des Körpers, Wissenschafts-, Technik- und Naturphilosophie, Wissenschafts-, Technik- und Umweltsoziologie

Publikationen in den Reihen: Anthropofakte. Die Macht des Machbaren und der moderne Mensch, Brennpunkt Doping. Die Macht des Machbaren und der moderne Mensch, Edition panta rei

Web: www.translating-doping.de

www.christoph-asmuth.de

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Ersatzglieder und Superhelden
ab ca. 29,99 €
Erscheinungsdatum: 2020-05-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Ersatzglieder und Superhelden

Beiträge zu Vergangenheit und Zukunft der Prothetik

Der Band widmet sich dem Funktionswandel der modernen Prothetik vom Ersten Weltkrieg bis zu den technischen Erweiterungen der Körper in der Gegenwart.
Entgrenzungen des Machbaren?
ab 37,99 €
Erscheinungsdatum: 2012-06-06

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Entgrenzungen des Machbaren?

Doping zwischen Recht und Moral

Doping als Herausforderung für Recht und Moral – der Band diskutiert die Verwerfungen zwischen rechtlicher Regulierung und moralischer Intuition im Umgang mit Doping.
Was ist Doping?
ab 17,99 €
Erscheinungsdatum: 2010-05-10

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Was ist Doping?

Fakten und Probleme der aktuellen Diskussion

Doping – oder das Spiel von Hase und Igel. Immer neuere und ausgefeiltere Formen des Dopings erschweren nicht nur seine Bekämpfung, sondern auch ein klares Verständnis davon, was Doping ist. Der Band gibt aktuelle Antworten auf diese Frage.
Transzendentalphilosophie und Person
ab 38,99 €
Erscheinungsdatum: 2007-09-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Transzendentalphilosophie und Person

Leiblichkeit – Interpersonalität – Anerkennung

Leiblichkeit, Interpersonalität und Anerkennung sind zentrale Begriffe einer Philosophie der Person. In einer neuartigen Sichtweise, die sich an transzendentalphilosophischen Ansätzen orientiert, nimmt dieses Buch den Leib zum Ausgangspunkt. Das leibliche Ich wird dabei durch die fundamentale Perspektive auf die zweite Person, das Du, zur Interpersonalität erweitert. In der gegenseitigen Anerkennung der Personen entwickelt sich so die Basis für eine Theorie der Sozialität. Im Begriff der Person konzentrieren sich schließlich diese Facetten und eröffnen den Raum für Ethik, Anthropologie, Kulturwissenschaft und eine systematisch ausgerichtete Transzendentalphilosophie.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung