Christoph Bareither

Christoph Bareither (Prof. Dr.) ist Juniorprofessor für Europäische Ethnologie mit dem Schwerpunkt Medienanthropologie an der Humboldt-Universität zu Berlin. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Medienethnografie, Digitalisierung des Alltags, Populärkultur- und Emotionsforschung.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Digitale und soziale Medien, Medienästhetik, Medienwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Kultur und soziale Praxis

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Gewalt im Computerspiel
Neu
34,99 €
Erscheinungsdatum: 2016-05-30

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Gewalt im Computerspiel

Facetten eines Vergnügens

Gewalt als Vergnügen: Der Band beschreibt die Lust an der Computerspielgewalt in ihren vielen alltäglichen Erscheinungsformen. Ein entscheidender Beitrag zur aktuellen Debatte am Schnittfeld von Populärkultur, Politik und Öffentlichkeit.

Buchbeiträge


  1. Gewalt im Computerspiel

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  3. 1. Einleitung

    Seiten 7 - 14
  4. 2. Theorie und Methode

    Seiten 15 - 92
  5. 3. Virtuell-körperlich

    Seiten 93 - 198
  6. 4. Kompetitiv und kooperativ

    Seiten 199 - 246
  7. 5. Dramatisch und deviant

    Seiten 247 - 296
  8. 6. Ambivalent

    Seiten 297 - 320
  9. 7. Zusammenfassung und Ausblick

    Seiten 321 - 332
  10. Literatur und Anhang

    Seiten 333 - 364
  11. Dank

    Seiten 365 - 368

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung