Laura Beck

Laura Beck (Dr. phil.), geb. 1985, ist Lektorin für deutsche Sprache und Literatur an der Universität Lüttich. Sie studierte Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Anglistik, Kunstgeschichte und französische Romanistik an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der Université de Bourgogne in Dijon. Sie promovierte 2015 in Germanistik an der Universität Bremen.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Deutsche Literaturwissenschaft, Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft, Medienästhetik, Medienwissenschaft, Postcolonial Studies

Publikationen in den Reihen: Interkulturalität. Studien zu Sprache, Literatur und Gesellschaft

Web: Zentrum für Deutschlandstudien an der Universität Lüttich

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Postkolonialismus und (Inter-)Medialität
ab 39,99 €
Erscheinungsdatum: 2016-10-24

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Postkolonialismus und (Inter-)Medialität

Perspektiven der Grenzüberschreitung im Spannungsfeld von Literatur, Musik, Fotografie, Theater und Film

Kulturelle Fremdheit in Wort und Bild, auf der Theaterbühne und in Musikproduktionen: Germanistische Beiträge zu den Postcolonial Studies in intermedialer Perspektive.

Buchbeiträge


  1. Postkolonialismus und (Inter-)Medialität

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  3. Einleitung

    Seiten 9 - 26
  4. Die Stimme aus dem Buch

    Seiten 253 - 280
  5. Autorinnen und Autoren

    Seiten 385 - 389
  6. Backmatter

    Seiten 390 - 392

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung