Magdalena Beljan

Magdalena Beljan (Dr.) ist Postdoc-Stipendiatin am Forschungsbereich »Geschichte der Gefühle« am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin. Sie arbeitet zur Geschichte der Sexualität, des Körpers und der Emotionen.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Gender Studies und Queer Studies, Geschichte des 20. Jahrhunderts, Geschichtswissenschaft, Geschlechtergeschichte, Kulturwissenschaft, Soziologie, Soziologie des Geschlechts und des Körpers

Publikationen in den Reihen: 1800 | 2000. Kulturgeschichten der Moderne, Literalität und Liminalität

Web: Max-Planck-Institut Berlin

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Sexuelle Revolution?
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum: 2015-01-20

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Sexuelle Revolution?

Zur Geschichte der Sexualität im deutschsprachigen Raum seit den 1960er Jahren

Die »sexuelle Revolution« und was von ihr geblieben ist: Der Band stellt Effekte und Erkenntnisse auf den Prüfstand.
Rosa Zeiten?
ab 32,99 €
Erscheinungsdatum: 2014-07-17

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Rosa Zeiten?

Eine Geschichte der Subjektivierung männlicher Homosexualität in den 1970er und 1980er Jahren der BRD

»Schwulsein« hat eine Geschichte: Zwischen Pathologisierung und Kriminalisierung wurde schwul zu sein immer häufiger als »anders aber normal« beschrieben.

Buchbeiträge


  1. Sexuelle Revolution?

    Frontmatter

    Seite 1
  2. Editorial

    Seiten 2 - 4
  3. Inhalt Sexuelle Revolution?

    Seiten 5 - 24
  4. Autorinnen und Autoren

    Seiten 369 - 373
  5. Backmatter

    Seiten 374 - 376

  6. Rosa Zeiten?

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  7. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  8. Vorwort

    Seiten 9 - 12
  9. I. Einleitung

    Seiten 13 - 32
  10. II. Körperkomplexe

    Seiten 33 - 58
  11. III. Retrospektive Referenzen

    Seiten 59 - 82
  12. IV. »Schwul Sein Heißt Schwul Werden.«

    Seiten 83 - 122
  13. V. Männer Und Minderjährige

    Seiten 123 - 172
  14. VI. Aids Als »Schwulenkrankheit«?

    Seiten 173 - 232
  15. VII. Ausblick

    Seiten 233 - 241
  16. Anhang

    Seiten 241 - 244
  17. Literatur

    Seiten 245 - 275
  18. Backmatter

    Seiten 276 - 278

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung