Klaus Benesch

Klaus Benesch, geb. 1958, ist Professor für Nordamerikastudien an der Ludwigs-Maximilians-Universität München und war von 2006 bis 2013 Direktor der Bayerischen Amerika-Akademie, München. Er hat an zahlreichen europäischen und amerikanischen Universitäten gelehrt und war 2004 Mellon Fellow am Harry Ransom Humanities Research Center der Universität von Texas, Austin.

Reihenherausgeberschaften: Wie wir lesen – Zur Geschichte, Praxis und Zukunft einer Kulturtechnik

transcript-Publikationen in den Bereichen: Literaturtheorie und Allgemeine Literaturwissenschaft, Literaturwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Wie wir lesen – Zur Geschichte, Praxis und Zukunft einer Kulturtechnik

Web: Uni München

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Mythos Lesen
ab ca. 15,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Mythos Lesen

Buchkultur und Geisteswissenschaften im Informationszeitalter

Eine gesellschafts- und wissenschaftspolitische Diskussion der Zukunft von Buchkultur und Geisteswissenschaft im Informationszeitalter.

Buchbeiträge


  1. Faking, Forging, Counterfeiting

    Fake Supreme

    Seiten 127 - 138

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung