Jörg R. Bergmann

ORCID:0000-0002-6335-1639

Jörg R. Bergmann (Prof. i.R. Dr. rer. soc.), geb. 1946, war Professor für Mikrosoziologie (Universität Gießen) und für Qualitative Methoden in der Sozialforschung (Universität Bielefeld) sowie Direktor des Bielefelder Zentrums für interdisziplinäre Forschung (ZiF). 1977/1978 war er Forschungsstipendiat an der University of California Los Angeles bei Harold Garfinkel. In den 1980er Jahren hat er zusammen mit Thomas Luckmann an der Universität Konstanz die soziologische Gattungsanalyse begründet. Seine weiteren Forschungsschwerpunkte sind Soziologie der Moral, Katastrophenforschung sowie therapeutische Interaktion.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Soziologie, Soziologische Theorie, Wirtschafts-, Organisations-, Arbeits- und Industriesoziologie

Publikationen in den Reihen: Media in Action, Sozialtheorie

Web: Uni Bielefeld

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Ethnomethodologie reloaded
Neu
ab ca. 40,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Ethnomethodologie reloaded

Neue Werkinterpretationen und Theoriebeiträge zu Harold Garfinkels Programm

Zur Aktualität von Harold Garfinkels »Studies in Ethnomethodology«.
»Der Fall«
ab 42,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
»Der Fall«

Studien zur epistemischen Praxis professionellen Handelns

Ob Richter, Mediziner oder Psychotherapeut: Das Arbeiten mit »Fällen« ist in vielen Berufen eine wichtige Systematik. Die Beiträge beleuchten begriffliche, theoretische und methodologische Aspekte des »Falls«.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung