Daniel Bogner

Daniel Bogner, geb. 1972, ist Professor für Allgemeine Moraltheologie und Ethik an der Université de Fribourg. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Rechtsethik, Religion und Moderne sowie Menschenrechte. Er absolvierte Forschungsaufenthalte in Paris, am Erfurter Max-Weber-Kolleg für sozial- und kulturwissenschaftliche Studien und am Exzellenzcluster für Religion und Politik der Universität Münster.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Philosophie, Politische Philosophie, Religionswissenschaft, Religionswissenschaft, Sozialphilosophie und Ethik

Publikationen in den Reihen: Edition Moderne Postmoderne, Religionswissenschaft

Web: Uni Fribourg

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Gott, Gaia und eine neue Gesellschaft
Neu
ab ca. 35,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Gott, Gaia und eine neue Gesellschaft

Theologie anders denken mit Bruno Latour

Modern und religiös sein ist kein Widerspruch – Bruno Latour als Gesprächspartner hilft, Religion und Theologie neu zu denken.
Das Recht des Politischen
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Das Recht des Politischen

Ein neuer Begriff der Menschenrechte

Neues Verständnis der Menschenrechte – die Menschenrechte können nicht ohne das Politische als Moment ihrer Artikulation begriffen werden, weil sie nur in menschlichen Erfahrungen und sozialer Praxis Gestalt annehmen.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung