Daniel Botz

Daniel Botz ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kunstpädagogik der Ludwig-Maximilians-Universität München. Sein Forschungsgebiet umfasst digitale und audiovisuelle Bewegtbildmedien.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Medienästhetik, Medienwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Kultur- und Medientheorie

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Kunst, Code und Maschine
ab 33,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Kunst, Code und Maschine

Die Ästhetik der Computer-Demoszene

»Digital ist besser«: Stilgeschichte und Theorie der digitalen Subkultur der Demoszene, die den Computer als künstlerisches Material entdeckte.

Buchbeiträge


  1. Kunst, Code und Maschine

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  3. Vorwort

    Seiten 7 - 10
  4. Intro

    Seiten 11 - 32
  5. Voraussetzungen

    Seiten 33 - 44
  6. Stationen

    Seiten 45 - 288
  7. Ästhetische Strategien

    Seiten 289 - 334
  8. Ästhetische Bezugsfelder

    Seiten 335 - 386
  9. Materialisierung und Entmaterialisierung

    Seiten 387 - 390
  10. Fazit

    Seiten 391 - 394
  11. Literatur

    Seiten 395 - 404
  12. Plattformen

    Seiten 405 - 410
  13. Bildnachweise

    Seiten 411 - 416
  14. Register

    Seiten 417 - 423
  15. Backmatter

    Seiten 424 - 428

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung