Gabriele Brandstetter

Gabriele Brandstetter (Prof. Dr. phil.) ist Professorin für Theaterwissenschaft mit Schwerpunkt Tanzwissenschaft an der Freien Universität Berlin.

Reihenherausgeberschaften: TanzScripte

transcript-Publikationen in den Bereichen: Kulturtheorie, Kulturwissenschaft, Tanzwissenschaft, Theater- und Tanzwissenschaft, Theaterwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Edition Kulturwissenschaft, Kultur- und Medientheorie, TanzScripte

Web: FU Berlin

Veröffentlichungen im transcript Verlag

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Topographien des Flüchtigen: Choreographie als Verfahren
ab ca. 34,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-08-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Topographien des Flüchtigen: Choreographie als Verfahren
Wie lässt sich das Flüchtige topographieren? Ein aufschlussreicher Band über die Bestimmung des Vergänglichen und des sich ständig Verwandelnden in Tanz, Kunst, Kultur und Philosophie.
Moving (Across) Borders
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum: 2017-02-15

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Moving (Across) Borders

Performing Translation, Intervention, Participation

The contributors to this book ask from their individual cultural backgrounds how movements across and along borders function as performative and political acts.
Szenen des Virtuosen
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum: 2017-01-19

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Szenen des Virtuosen
Virtuos! Ein Superlativ, der niemanden kalt lässt und nach expressiven Reaktionen schreit – in Kunst und Gesellschaft, in der Vergangenheit ebenso wie in der Gegenwart.
Methoden der Tanzwissenschaft
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum: 2015-03-25

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Methoden der Tanzwissenschaft

Modellanalysen zu Pina Bauschs »Le Sacre du Printemps/Das Frühlingsopfer«
(2., überarbeitete und erweiterte Neuauflage)

Die überarbeitete und ergänzte Neuauflage stellt kultur-, sozial- und geisteswissenschaftliche Perspektiven auf Bauschs Jahrhundertchoreographie vor und dient so als methodische »Werkzeugkiste« der tanzwissenschaftlichen Forschung.
CALLAS
ab 28,99 €
Erscheinungsdatum: 2014-03-19

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
CALLAS

Ein Tanzstück von Reinhild Hoffmann 1983 / 2012

CALLAS von Reinhild Hoffmann zählt zu den Signaturwerken des deutschen Tanztheaters und gelangte 2012, knapp 30 Jahre nach seiner Bremer Uraufführung, wieder auf die Bühne seiner Entstehung zurück.
Dance [and] Theory
ab 33,99 €
Erscheinungsdatum: 2012-11-06

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Dance [and] Theory
The book collects substantial contributions on the relationship between dance and theory of international choreographers, dancers, dramaturges and scholars.
Methoden der Tanzwissenschaft
ab 28,80 €
Erscheinungsdatum: 2012-01-13

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Methoden der Tanzwissenschaft

Modellanalysen zu Pina Bauschs »Le Sacre du Printemps«

Das Buch versammelt verschiedene methodische Zugänge zur Tanzforschung, modellhaft vorgeführt an der Choreographie »Le Sacre du Printemps« von Pina Bausch. Der interdisziplinäre Sammelband gibt Antworten auf die Fragen, welche methodische Werkzeugkiste der tanzwissenschaftlichen Forschung zur Verfügung steht und welche Perspektiven mit den jeweiligen Verfahren entwickelt werden können.
Improvisieren
ab 23,99 €
Erscheinungsdatum: 2010-01-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Improvisieren

Paradoxien des Unvorhersehbaren. Kunst – Medien – Praxis

Improvisieren hat Konjunktur, auch außerhalb von künstlerischer Praxis. Grund genug, die Voraussetzungen und Bedingungen des Improvisierens einmal genau zu untersuchen.

Buchbeiträge


  1. »Intellektuelle Anschauung«

    Inventur: Tanz. Performance und die Listen der Wissenschaft

    Seiten 295 - 300

  2. Wissen in Bewegung

    Tanz als Wissenskultur

    Seiten 37 - 48

  3. Knowledge in Motion

    Dance as Culture of Knowledge

    Seiten 37 - 48

  4. Wissenskultur Tanz

    Enzyklopädie des Tanzes. Bewegung und Wissensordnungen des 18. Jahrhunderts bei de Cahusac und Diderot

    Seiten 71 - 86

  5. Theater und Medien / Theatre and the Media

    Un/Sichtbarkeit: Blindheit und Schrift. Peter Turrinis »Alpenglühen« und William Forsythes »Human Writes«

    Seiten 85 - 98

  6. Improvisieren

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  7. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  8. Improvisieren: eine Eröffnung

    Seiten 7 - 20
  9. Selbst-Ãœberraschung: Improvisation im Tanz

    Seiten 183 - 200
  10. Autorinnen und Autoren

    Seiten 235 - 238
  11. Backmatter

    Seiten 239 - 242

  12. Konzepte der Tanzkultur

    Tanzen Zeigen Lecture-Performance im Tanz seit den 1990er Jahren

    Seiten 45 - 62

  13. Emerging Bodies

    Transcription - Materiality - Signature. Dancing and Writing between Resistance and Excess

    Seiten 119 - 136

  14. Szenarien der Energie

    "Listening"

    Seiten 183 - 200

  15. Szenen des Virtuosen

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  16. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  17. Vorwort

    Seiten 7 - 22
  18. Die Szene des Virtuosen

    Seiten 23 - 56
  19. Vom naturwissenschaftlichen Experiment zum Medien-Event

    Seiten 103 - 128
  20. Mignons Eiertanz

    Seiten 129 - 160
  21. "Geisterreich"

    Seiten 161 - 186
  22. Abbildungsverzeichnis

    Seiten 299 - 301
  23. Wiederabdrucke

    Seite 302
  24. Zu den Autor/innen

    Seiten 303 - 306

  25. Dance [and] Theory

    Seiten 1 - 4
  26. Contents

    Seiten 5 - 10
  27. Dance [and] Theory. Introduction

    Seiten 11 - 18
  28. References

    Seiten 75 - 78
  29. References

    Seiten 129 - 134
  30. References

    Seiten 191 - 194
  31. Dis/Balances. Dance and Theory

    Seiten 197 - 210
  32. References

    Seiten 247 - 250
  33. References

    Seiten 309 - 312
  34. Notes on Contributors

    Seiten 313 - 324

  35. Das Forschen aller

    »On research«

    Seiten 63 - 72

  36. Auftritte

    Wundertheater

    Seiten 17 - 32

  37. Methoden der Tanzwissenschaft

    Seiten 1 - 4
  38. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  39. Vorwort zur überarbeiteten Neuauflage

    Seiten 9 - 10
  40. Bewegung in Übertragung. Methodische Überlegungen am Beispiel von Le Sacre du Printemps (Das Frühlingsopfer)

    Seiten 11 - 28
  41. Die Performanz des Rituals. Gabriele Klein im Gespräch mit Gitta Barthel

    Seiten 83 - 90
  42. Pina Bauschs Das Frühlingsopfer. Signatur - Übertragung - Kontext

    Seiten 93 - 122
  43. Die Treue zur Form. Gabriele Klein im Gespräch mit Barbara Kaufmann

    Seiten 165 - 174
  44. Autorinnen, Autoren und Herausgeberinnen

    Seiten 339 - 346
  45. Bildnachweise

    Seiten 347 - 350
  46. Seiten 351 - 354

  47. Tanzfotografie

    TANZ! FOTO. BEWEGUNG IM KONTEXT

    Seiten 41 - 50

  48. Moving (Across) Borders

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  49. Contents

    Seiten 5 - 6
  50. Introduction: Moving (Across) Borders

    Seiten 7 - 20
  51. Human, Animal, Thing

    Seiten 23 - 42
  52. Contributors

    Seiten 239 - 244

  53. Resonanz - Rhythmus - Synchronisierung

    Synchronisierungen von Bewegungen im zeitgenössischen Tanz: Zur Relevanz von somatischen Praktiken in den Arbeiten von Jefta van Dinther

    Seiten 409 - 428

  54. »Clear the Air«. Künstlermanifeste seit den 1960er Jahren

    Yes!

    Seiten 17 - 36

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung