Micha Braun

Micha Braun (Dr. phil.) ist Theaterwissenschaftler an der Universität Leipzig. Er forscht zu künstlerischer Historiografie und Erzählpraxis sowie zu Räumen und Repräsentationsformen des Wissens seit dem 17. Jahrhundert.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Film, Foto und analoge Medien, Medienwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Film

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
In Figuren erzählen
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum: 2012-10-08

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
In Figuren erzählen

Zu Geschichte und Erzählung bei Peter Greenaway

Eine erhellende Studie über Peter Greenaways Kunst des filmischen Erzählens – und über die Aneignung der Geschichte im Medium des Films.

Buchbeiträge


  1. In Figuren erzählen

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  3. Vorwort

    Seiten 7 - 8
  4. Prooimion. Cagliostro und die Ordnung der Moderne

    Seiten 9 - 30
  5. Einführung. Tulse Lupers Geschichten

    Seiten 1 - 42
  6. Spuren lesen, oder Vom Wieder(er)finden des Manierismus im Film

    Seiten 45 - 48
  7. Tracing Tulse Luper I. Vertical Features Remake

    Seiten 49 - 66
  8. 1 Cinema Militans. Kino als Paradigma modernen Erzählens

    Seiten 67 - 86
  9. Tracing Tulse Luper II. A Walk Through H

    Seiten 87 - 104
  10. 2 Paragone vs. Total Art. Medien im Wettstreit

    Seiten 105 - 128
  11. Tracing Tulse Luper III. The Falls

    Seiten 129 - 174
  12. 3 Die Anordnung der Erzählung. Allegorie, Wunderkammer, Enzyklopädie

    Seiten 175 - 208
  13. Exkurs. Demokrit Jr. und die Verlockung der Melancholie

    Seiten 209 - 224
  14. Unendliche Geschichten, oder Vom ÜberLeben erzählen

    Seiten 227 - 230
  15. 4 »An Episodic Narrative of a Man and His Prisons« - Ein biografisches Projekt

    Seiten 231 - 260
  16. 5 »Packing and Unpacking these Suitcases« Angebote zur Wahrnehmung

    Seiten 261 - 270
  17. 6 »Everything in the world has been created to be put into …« Einige organisierende Prinzipien

    Seiten 271 - 284
  18. 7 »All historians are liars!« - Zum Verhältnis von Geschichte und Erzählung

    Seiten 285 - 294
  19. 8 »The World According to Tulse Luper« Eine Spiegelfigur

    Seiten 295 - 308
  20. Fazit. In Figuren erzählen, oder Vom Einstand der Geschichte im Medium der Gegenwart

    Seiten 309 - 348
  21. Anhang

    Seiten 349 - 367
  22. Backmatter

    Seiten 368 - 372

  23. Episteme des Theaters

    Praktiken der Wiederholung

    Seiten 321 - 338

  24. »Clear the Air«. Künstlermanifeste seit den 1960er Jahren

    "The world cannot function in the long run without Surrealism."

    Seiten 193 - 212

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung