Katerina Brezinová

Katerina Brezinová (Prof. Dr.), geb. 1970, ist Assistenzprofessorin am Institut für Internationale Beziehungen und Europastudien der Metropolitan University Prague und Direktorin des dort angesiedelten Iberoamerika-Zentrums. Unter ihren Publikationen findet sich das preisgekrönte Werk El Imaginario Chicano (Karolinum, Charles University Press, 2014), das sich mit der politischen und sozialen Ikonographie der Chicanos in den USA beschäftigt.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Geschichtswissenschaft, Globalgeschichte, Kolonialgeschichte und Außereuropäische Geschichte

Publikationen in den Reihen: Global Studies

Web: Metropolitan University Prague

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Kleinstaaten und sekundäre Akteure im Kalten Krieg
ab 39,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Kleinstaaten und sekundäre Akteure im Kalten Krieg

Politische, wirtschaftliche, militärische und kulturelle Wechselbeziehungen zwischen Europa und Lateinamerika

Die bisher in den »Cold War Studies« nur wenig beachteten Wechselbeziehungen zwischen Kleinstaaten in Europa und Lateinamerika stehen im Zentrum dieses ideologische wie disziplinäre Grenzen überschreitenden Bandes.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung