Anna Brus

Anna Brus (Dr. phil.) ist seit 2019 Mitarbeiterin des Kunsthistorischen Instituts der Universität zu Köln und Kuratorin. Sie war von 2012-2016 DFG-Stipendiatin des Graduiertenkollegs »Locating Media« der Universität Siegen mit dem Projekt »Kolonialzeitliche Kunst in symmetrischer Perspektive. Julius Lips und die Inversion des Blicks«. Schwerpunkte ihrer Forschung sind Wissenschaftsgeschichte von Kunstgeschichte und Ethnologie, Sammlungs- und Ausstellungsgeschichte im post/kolonialen Kontext und globale kolonialzeitliche und zeitgenössische Kunst.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Kulturtheorie, Kulturwissenschaft, Medienästhetik, Medienwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Locating Media/Situierte Medien

Web: Boas Blogs
Uni Köln

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
The Post/Colonial Museum
ab ca. 14,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
The Post/Colonial Museum

Zeitschrift für Kulturwissenschaften, Issue 2/2021

How do museum practitioners in Africa overcome the colonial heritage of their institutions? Which significance do diasporic objects and the prospect of restitution have? An issue of the ZfK on the current debate about the decolonization of museums.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung