Gunilla Budde

Gunilla Budde (Prof. Dr. phil.) lehrt deutsche und europäische Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Ihre Forschungsschwerpunkte sind das europäische Bürgertum, DDR, Bildungsgeschichte, Musikgeschichte und neue Politikgeschichte.

Reihenherausgeberschaften: Praktiken der Subjektivierung

transcript-Publikationen in den Bereichen: Kultursoziologie, Soziologie, Soziologische Theorie

Publikationen in den Reihen: Praktiken der Subjektivierung

Web: www.praktiken-der-subjektivierung.de

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Selbst-Bildungen
ab 33,99 €
Erscheinungsdatum: 2013-05-22

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Selbst-Bildungen

Soziale und kulturelle Praktiken der Subjektivierung

Was »macht« ein Subjekt? Jenseits gängiger historischer Epocheneinteilungen fragt der Band nach den kulturellen Spielräumen der Subjektivierung im Spannungsfeld zwischen »Doing Subject« und »Doing Culture«.

Buchbeiträge


  1. Selbst-Bildungen

    Frontmatter

    Seite 1
  2. Editorial

    Seiten 2 - 6
  3. Inhalt

    Seiten 7 - 8
  4. Einleitung

    Seiten 9 - 30
  5. Politik mit Gefühl

    Seiten 197 - 224
  6. Autorenverzeichnis

    Seiten 375 - 378

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung