Renate Buschmann

Renate Buschmann (Dr. phil.) ist seit 2008 Direktorin der Video- und Medienkunst-Stiftung imai. Nach einer Ausbildung zur Tischlerin studierte sie Kunstgeschichte und Archäologie an der Universität zu Köln, wo sie anschließend in Kunstgeschichte promovierte. Sie übt regelmäßig Lehrtätigkeiten an Hochschulen in Nordrhein-Westfalen aus und ist international als Referentin tätig. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Archivierung, Konservierung und kuratorischen Vermittlung von Medienkunst. In ihren Forschungsprojekten beschäftigt sie sich mit der Geschichte des deutschen Videokunstvertriebs und mit der Entwicklung von Online-Plattformen für Videokunst.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Mediengeschichte, Medienwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Edition Medienwissenschaft

Web: Stiftung imai
Facebook

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Video Visionen
ab ca. 42,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-08-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Video Visionen

Die Medienkunstagentur 235 Media als Alternative im Kunstmarkt

Die Medienkunstagentur »235 Media« hat seit ihren Anfängen in den frühen 1980er Jahren entscheidenden Einfluss auf die Entwicklung der Kunstsparte Video- und Medienkunst. Sie formierte sich nicht innerhalb des etablierten Kunstbetriebs, sondern aus Subkulturen heraus, auf der Basis von Medienutopien und in enger Verbindung zur Musikkultur jener Jahre. »235 Media« war eine wichtige Anlaufstelle für viele Künstler*innen und hat sowohl Produktionsprozesse initiiert als auch kuratorische Konzepte entwickelt. Lange hat »235 Media« als einziger Videokunstvertrieb in Deutschland eine Alternative zum traditionellen Kunstmarkt geboten. Die Beiträge des Buches stellen die damaligen Vertriebs-, Produktions- und Vermittlungsstrategien von »235 Media« erstmalig systematisch und kunst- und mediengeschichtlich fundiert vor.

Buchbeiträge

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung