Charlotte Coch

Charlotte Coch, geb. 1989, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität zu Köln. Sie arbeitet zu den Schwerpunkten Ästhetik der Form, Medialität sowie Literatur und Gesellschaftstheorie.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Deutsche Literaturwissenschaft, Literaturwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Literatur – Medien – Ästhetik

Web: Universität zu Köln

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Lektüre als Form
ab ca. 49,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Lektüre als Form

Das absolute Buch bei Friedrich Schlegel, Walter Benjamin und Niklas Luhmann

Die Buchtheorie der Theoriebücher – das Phantasma des »absoluten Buchs« als Lektüreprogramm zwischen Arabeske (Schlegel) und Ornament (Luhmann).

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung