Benjamin Conrad

Benjamin Conrad (Dr. phil.), geb. 1982, ist als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Arbeitsbereich Osteuropäische Geschichte der Johannes Gutenberg-Universität Mainz tätig. Seit 2015 bearbeitet er das DFG-Projekt »Schulden, Reformen, Kriege. Russlands Staatsfinanzen in der Zeit der Napoleonischen Kriege 1796-1816«.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Geschichtswissenschaft, Kulturgeschichte

Publikationen in den Reihen: Mainzer Historische Kulturwissenschaften

Web: www.osteuropa.geschichte.uni-mainz.de

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Stadtgeschichten – Beiträge zur Kulturgeschichte osteuropäischer Städte von Prag bis Baku
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum: 2016-03-01

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Stadtgeschichten – Beiträge zur Kulturgeschichte osteuropäischer Städte von Prag bis Baku
Prag, Baku, Moskau oder St. Petersburg: Mit neuen Ansätzen widmet sich der Band ausgewählten lokalgeschichtlichen Fragestellungen und gibt dabei Einblicke in die Geschichte osteuropäischer Metropolen.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung