Sarah Czirr

Sarah Czirr (Dr. phil.), geb. 1979, ist Kunsthistorikerin und arbeitet in zwei Forschungsprojekten zur Skulptur und Ausstellungsinszenierung der Weimarer Republik. Sie war von 2017 bis 2018 wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts Moderne im Rheinland an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sowie von 2011 bis 2015 wissenschaftliche Mitarbeiterin in der ZERO-Foundation Düsseldorf.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Kunst- und Bildwissenschaft, Kunstgeschichte

Publikationen in den Reihen: Image

Web: HHU bei Facebook
HHU bei Instagram
www.kunstgeschichte.hhu.de
moderneimrheinland.wordpress.com

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
»Absolutely Free«? – Invention und Gelegenheit in der Kunst
ab 44,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-12-12

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
»Absolutely Free«? – Invention und Gelegenheit in der Kunst
Eine interdisziplinäre Festschrift mit Blick auf die Produktion, Rezeption, Gestaltung und Wahrnehmung von Kunst. Von den Karolingern bis Gian Lorenzo Bernini, von Damien Hirst bis Frank Zappa.
»Arbeitende Bilder«
ab 49,99 €
Erscheinungsdatum: 2018-11-20

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
»Arbeitende Bilder«

Die Skulptur im Deutschen Kaiserreich zwischen künstlerischer Aneignung und sozialer Wirklichkeit

Zwischen künstlerischer Aneignung und sozialer Wirklichkeit – die Skulptur im Deutschen Kaiserreich.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung