Mark Dang-Anh

Mark Dang-Anh (Dr.) ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Leibniz-Institut für Deutsche Sprache (IDS) in Mannheim und forscht dort zum Sprachgebrauch im Nationalsozialismus. Weitere Forschungsgebiete sind Medienlinguistik, politische Kommunikation und Interaktionsforschung. Er ist Co-Herausgeber der Open-Access-Zeitschrift »Journal für Medienlinguistik«.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Medienästhetik, Medienwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Locating Media/Situierte Medien

Web: Leibniz-Institut für Deutsche Sprache
www.dang-anh.de
Twitter

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Protest twittern
Neu
39,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-08-28

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Protest twittern

Eine medienlinguistische Untersuchung von Straßenprotesten

Wie wird Straßenprotest durch situative, mediale und interaktive Protestkommunikation hervorgebracht? Eine medienlinguistische Analyse.

Buchbeiträge


  1. Protest twittern

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  3. Einführung

    Seiten 9 - 11
  4. 1.1 Hintergrund

    Seiten 12 - 14
  5. 1.2 Aufbau

    Seiten 14 - 18
  6. Einführung

    Seiten 19 - 22
  7. 2.1 Zur Sozialität der Sprache

    Seiten 22 - 27
  8. 2.2 Interaktion

    Seiten 28 - 43
  9. 2.3 Situation

    Seiten 43 - 58
  10. 2.4 Praktiken

    Seiten 58 - 78
  11. 2.5 Medien

    Seiten 79 - 88
  12. 2.6 Zusammenfassung

    Seiten 88 - 90
  13. Einführung

    Seiten 91 - 94
  14. 3.1 Sehfläche

    Seiten 94 - 110
  15. 3.2 Das Posting

    Seiten 110 - 126
  16. 3.3 Operatoren

    Seiten 126 - 158
  17. 3.4 Zusammenfassung

    Seiten 158 - 162
  18. 4.1 Forschungsüberblick

    Seiten 163 - 167
  19. 4.2 Methodologie

    Seiten 167 - 182
  20. 4.3 Methode

    Seiten 182 - 190
  21. 5.1 Daten & Korpus

    Seiten 191 - 203
  22. 5.2 Der Fall Magdeburg

    Seiten 204 - 292
  23. 5.3 Der Fall Dresden

    Seiten 292 - 358
  24. Einführung

    Seiten 359 - 361
  25. 6.1 Protestkommunikation: situativ, medial, interaktiv

    Seiten 361 - 366
  26. 6.2 Protestphasen und grundlegende Protestpraktiken

    Seiten 366 - 378
  27. 6.3 Spezifische Protestpraktiken

    Seiten 378 - 398
  28. 6.4 Resümee

    Seiten 399 - 400
  29. 7 Schlussbemerkungen

    Seiten 401 - 404
  30. 8 Literatur

    Seiten 405 - 446
  31. 9 Transkriptionskonventionen

    Seiten 447 - 450

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung