Felix Denschlag

Felix Denschlag (Dr. phil.), geb. 1979, hat Philosophie, Soziologie und Evangelische Theologie an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und der Rijksuniversiteit Groningen studiert. Er lebt und arbeitet in Hamburg. Seine Forschungsschwerpunkte sind Sozialphilosophie und Ästhetik, mit den besonderen Interessen an Erinnerungskultur, Kritischer Theorie sowie Überlegungen zu Lachen und Schimpfen.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Kulturphilosophie und Philosophische Anthropologie, Philosophie

Publikationen in den Reihen: Edition Moderne Postmoderne

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Vergangenheitsverhältnisse
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum: 2017-06-01

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Vergangenheitsverhältnisse

Ein Korrektiv zum Paradigma des »kollektiven Gedächtnisses« mittels Walter Benjamins Erfahrungstheorie

Die Theorie des ›kollektiven Gedächtnisses‹ und ihre Identitätsvorstellung wird mit Walter Benjamin kritisiert und ergänzt.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung