Samia Dinkelaker

ORCID:0000-0003-4712-6463

Samia Dinkelaker ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt »Willkommenskultur und Demokratie in Deutschland« am Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) der Universität Osnabrück und forscht zur Unterstützung von gewaltbetroffenen Frauen* mit Fluchterfahrung. Sie promovierte zu Subjektivierung in Regimen der Arbeitsmigration und hat zu ethnographischen Forschungsmethoden, Migration und Gender publiziert. Ihre Forschungsinteressen beinhalten Migration, Gewalt und Care sowie feministische Demokratiekonzepte.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Parteien, Soziale Bewegungen und Zivilgesellschaft, Politikwissenschaft, Soziologie, Soziologie der Migration

Publikationen in den Reihen: Edition Politik

Web: Willkommenskultur und Demokratie in Deutschland
Facebook
Twitter

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Nach der »Willkommenskultur«
Neu
ab ca. 30,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Nach der »Willkommenskultur«

Geflüchtete zwischen umkämpfter Teilhabe und zivilgesellschaftlicher Solidarität

Ein differenziertes Bild der Solidarität mit Geflüchteten, demokratischen Teilhabe und Konflikte in zivilgesellschaftlichem Engagement.

Buchbeiträge

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung