Stefan Donath

Stefan Donath, geb. 1982, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Internationalen Forschungskolleg »Verflechtungen von Theaterkulturen« in Berlin. Er studierte Theater-, Politik- und Kommunikationswissenschaft an der Freien Universität Berlin und der Université Paris VIII. Zu seinen Forschungsinteressen zählen Aufführungen antiker griechischer Tragödien, politische Theorie und Ästhetik, Formen künstlerischen Aktivismus, kulturelle Netzwerke und Kulturpolitik.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Parteien, Soziale Bewegungen und Zivilgesellschaft, Politikwissenschaft, Theater- und Tanzwissenschaft, Theaterwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Theater

Web: FU Berlin
Facebook

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Protestchöre
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum: 2018-06-20

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Protestchöre

Zu einer neuen Ästhetik des Widerstands. Stuttgart 21, Arabischer Frühling und Occupy in theaterwissenschaftlicher Perspektive

Der Chor als Protestform: Stefan Donath beschreibt seine Bedeutung in aktuellen Protestbewegungen und seine Politisierung als Artikulationsform zeitgenössischen Widerstands.

Buchbeiträge


  1. Protestchöre

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 10
  3. Einleitung

    Seiten 11 - 58
  4. I. Protestchor

    Seiten 59 - 124
  5. II. Chor

    Seiten 125 - 186
  6. III. Protest

    Seiten 187 - 240
  7. IV. Stuttgart 21

    Seiten 241 - 292
  8. V. Stiller Widerstand in Kairo

    Seiten 293 - 326
  9. VI. Occupy Wall Street

    Seiten 327 - 366
  10. VII. Ästhetik des Widerstands

    Seiten 367 - 426
  11. Epilog

    Seiten 427 - 438
  12. Literatur

    Seiten 439 - 478
  13. Danksagung

    Seiten 479 - 482

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung