Julia Eckel

ORCID:0000-0001-5352-9715

Julia Eckel ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Medienwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum sowie wissenschaftliche Koordinatorin des dortigen DFG-Graduiertenkollegs »Das Dokumentarische. Exzess und Entzug«. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Audiovisualität und Individualität, Animation und Dokumentation sowie zeitliche Komplexität in audiovisuellen Medien.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Digitale und soziale Medien, Medientheorie, Medienwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Edition Medienwissenschaft, Kultur- und Medientheorie

Web: Eigene Website
Universität Bochum
Graduiertenkolleg »Das Dokumentarische«

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Das Audioviduum
ab ca. 50,00 €
Erscheinungsdatum: 2020-11-27

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Das Audioviduum

Eine Theoriegeschichte des Menschenmotivs in audiovisuellen Medien

Zur Frühgeschichte des »audiovisuellen Individuums«: anthropozentrische Medientheorien im Kontext der Etablierung von Stummfilm, Rundfunk und Tonfilm.
(Dis)Orienting Media and Narrative Mazes
ab 35,99 €
Erscheinungsdatum: 2012-11-30

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
(Dis)Orienting Media and Narrative Mazes
This book uses the ambivalent concept of (dis)orientation as a starting-point for the analysis of recent media technologies and narrations.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung