André Eiermann

André Eiermann ist Postdoktorand am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen. Er forscht zur zeitgenössischen szenischen Kunst und ist als Künstler und Kurator tätig.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Theater- und Tanzwissenschaft, Theaterwissenschaft

Publikationen in den Reihen: MedienAnalysen

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Postspektakuläres Theater
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum: 2009-10-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Postspektakuläres Theater

Die Alterität der Aufführung und die Entgrenzung der Künste

Diese theaterwissenschaftliche Studie entwirft eine Alternative zum herkömmlichen Aufführungsbegriff. Sie eröffnet neue Perspektiven auf die szenische Kunst – auch und gerade auf ihre entgrenzten Formen.

Buchbeiträge


  1. Zwischenspiele

    Die Szene des Unkörperlichen. (Trans-)Formationen von Zeit, Raum und Text in Stifters Dinge von Heiner Goebbels

    Seiten 330 - 348

  2. Postspektakuläres Theater

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  3. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  4. Vorwort

    Seiten 9 - 10
  5. Einlass: Postspektakuläres Theater

    Seiten 11 - 30
  6. Programm: Thesen - Theorie - Aufbau - Methoden

    Seiten 31 - 46
  7. Prolog: dramatisch - postdramatisch - postspektakulär

    Seiten 47 - 48
  8. I.1. Signifikanten des Begehrens: Postspektakuläre Videobilder

    Seiten 53 - 55
  9. I.2. Zwei im Dreierverhältnis: Two von Paul Gazzola

    Seiten 56 - 89
  10. I.3. Face-Inter-Face: Looking for a missing employee von Rabih Mroué

    Seiten 89 - 108
  11. II.1. Jenseits der Body-Art: Postspektakuläre Körper

    Seiten 112 - 121
  12. II.2. Organlose Körper

    Seiten 121 - 129
  13. II.3. Körperlose Organe

    Seiten 129 - 148
  14. II.4. Dimensionen der Entstellung in Arbeiten von Mette Ingvartsen

    Seiten 148 - 186
  15. II.5. Theater des Virtuellen: Körperlose Organe und Genießen des Anderen

    Seiten 186 - 191
  16. II.6. Jenseits des Spiegels: Pièce pour bras von Brice Leroux

    Seiten 191 - 202
  17. III. Theater der Objekte

    Seite 205
  18. III.1. Exzessive Objekte statt ekstatische Dinge: Postspektakuläre Gegenstände

    Seiten 205 - 207
  19. III.2. Objekthaftigkeit: Vom Objekt als Gegenstand zum Objekt als Abwesenheit

    Seiten 207 - 230
  20. III.3. Jenseits der Leinwand: M.#10 Marseille von Romeo Castellucci/ Socìetas Raffaello Sanzio

    Seiten 230 - 238
  21. III.4. Wenn die Dinge stiften gehen: Stifters Dinge von Heiner Goebbels

    Seiten 238 - 266
  22. IV.1. Inszenierung als ,Exszenierung': Postspektakuläre Rahmung

    Seiten 269 - 270
  23. IV.2. Die Ansage: This Performance von David Weber-Krebs

    Seiten 270 - 271
  24. IV.3. Die ,Vor-Schrift': One Minute Sculptures von Erwin Wurm

    Seiten 272 - 278
  25. IV.4. Informations-Artikulation zwischen Zeigen und Erzählen

    Seiten 279 - 280
  26. IV.5. Information als selbstreflexive Rahmung: Die Metaisierung des ,Neben-Sächlichen'

    Seiten 280 - 289
  27. IV.6. ,Par-Agon' statt Hypermarkt: Český Sen - Der tschechische Traum von Vít Klusák/Filip Remunda

    Seiten 289 - 305
  28. IV.7. ,Neben-Schauplatz' statt Hypertheater: The Theatre von International Festival

    Seiten 305 - 336
  29. V.1. Von der Aufführung zum Text, vom Text zur Aufführung und zurück: Ein Exkurs

    Seiten 341 - 355
  30. V.2. Konsequenzen

    Seiten 355 - 392
  31. V.3. Ästhetische Erfahrung als Genießen des Anderen: Ein Resümee

    Seiten 392 - 399
  32. V.4. Revue-Passe

    Seiten 399 - 408
  33. Bibliographie

    Seiten 409 - 420
  34. Abbildungsverzeichnis

    Seiten 421 - 422
  35. Backmatter

    Seiten 423 - 424

  36. Episteme des Theaters

    Illusion. Episteme. Dispositiv

    Seiten 151 - 162

  37. Theater als Kritik

    ›I HATE THEATRE - IT'S JUST ILLUSION‹. Eine Praktik des Scheins als kritische Praxis: Zur Ironisierung anti-illusionistischer Topoi in Iggy und Maike Lond Malmborgs Per formance 99 Words for Void

    Seiten 103 - 110

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung