Sarah El Bulbeisi

Sarah El Bulbeisi ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Orient-Institut Beirut. Zuvor war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München und leitete den DAAD Hochschuldialog »Gewalt, Flucht und Exil: Trauma in der arabischen Welt und in Deutschland«. Sie promovierte an der LMU München und erhielt ihr Lizenziat an der Universität Zürich.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Geschichte des 20. Jahrhunderts, Geschichtswissenschaft

Publikationen in den Reihen: Histoire

Web: LMU München
DAAD Hochschuldialog mit der Islae
Academia.edu
Network of Transdisciplinary Trauma Studies

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Tabu, Trauma und Identität
ab 44,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Tabu, Trauma und Identität

Subjektkonstruktionen von PalästinenserInnen in Deutschland und der Schweiz, 1960-2015

Verschwiegen, bezweifelt, verneint: Wie prägt die Tabuisierung palästinensischer Gewalterfahrung Palästinenser_innen in Deutschland und in der Schweiz?

Buchbeiträge


  1. Tabu, Trauma und Identität

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  3. Danksagung

    Seiten 9 - 10
  4. Denken, Fühlen und Sprechen gegen die Gewalt

    Seiten 11 - 12
  5. 1 Einleitung

    Seiten 13 - 64
  6. 2 Palästina als moralischer Ort

    Seiten 65 - 94
  7. 3 Väter I: Wie spricht man aus dem Nichts heraus?

    Seiten 95 - 188
  8. 4 Väter II: Unmögliche Subjekte

    Seiten 189 - 212
  9. 5 Kinder/Töchter

    Seiten 213 - 264
  10. 6 Schlusswort

    Seiten 265 - 272
  11. Fotos

    Seiten 273 - 282
  12. Bibliografie

    Seiten 283 - 306
  13. Anhang

    Seiten 307 - 322

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung