Simone Emmert

Simone Emmert (Prof. Dr. phil., LL.M.Eur.), geb. 1974, lehrt Familienrecht, Kinder- und Jugendhilferecht und Menschenrechte an der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm. Die Juristin promovierte in Politikwissenschaft an der Universität Marburg und forscht zu häuslicher Gewalt, geschlechtlicher Vielfalt und pluralen Lebensformen.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Gender und Queer Studies, Trans*, Inter* und Queer Studies

Publikationen in den Reihen: Queer Studies

Web: TU Nürnberg

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Diskriminierung aufgrund von Intergeschlechtlichkeit
ab ca. 49,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Diskriminierung aufgrund von Intergeschlechtlichkeit

Deutschland und Kanada/Québec im Vergleich

Die Rechte von inter Personen sind Menschenrechte mit universalem Geltungsanspruch – aber werden sie auch eingehalten?

Buchbeiträge

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung