Sebastian Ernst

Sebastian Ernst (Dr. phil.), geb. 1981, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde der Universität Potsdam. Seine fachdidaktischen Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der konstruktivistischen Gestaltung von Lehr-Lern-Prozessen sowie der Integration von digitalen Spielen und theatralen Methoden in den Unterricht. Daneben gilt sein Interesse der kulturwissenschaftlich ausgerichteten Erforschung von Emotionen und Räumen sowie vom Hören und Gehörtem.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Bildungs- und Erziehungswesen, Pädagogik

Publikationen in den Reihen: Bildungsforschung

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Emotionen in Wissensinstitutionen
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Emotionen in Wissensinstitutionen

Zur Bedeutung affektiver Dimensionen in Forschung, Lehre und Unterricht

Ein interdisziplinärer Blick auf die Rolle, Funktion und Nutzbarmachung von Emotionen in Forschungs- und Lehr-Lern-Prozessen.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung