Sarah Ertl

Sarah Ertl (Dr. phil.), Politik-, Sprach- und Medienwissenschaftlerin, lebt und forscht in Innsbruck und Brüssel. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Frame-, Diskurs- und Medienanalyse sowie Partizipationsforschung.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Medienästhetik, Medienwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Edition Medienwissenschaft

Veröffentlichungen im transcript Verlag

Protest als Ereignis
ab 34,99 €

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Protest als Ereignis

Zur medialen Inszenierung von Bürgerpartizipation

Graswurzel-Protest oder »Astroturf«? Eine aufschlussreiche Untersuchung zum Verhältnis von Bürgerwiderstand und Medienmacht, von Partizipation und profitgesteuerter Aufmerksamkeitslenkung.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung