Cornelia Escher

Cornelia Escher, geb. 1981, ist Juniorprofessorin für Architekturtheorie und -geschichte an der Kunstakademie Düsseldorf. Sie promovierte zu Utopien der mobilen Architektur um 1960 an der ETH Zürich. Danach war sie Postdoktorandin in der Leibnizpreis-Forschungsgruppe »Global Processes« unter der Leitung von Jürgen Osterhammel an der Universität Konstanz. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Architekturgeschichte des 19./20. Jahrhunderts, Architektur- und Raumtheorie sowie globale Architekturgeschichte.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Architektur, Architektur und Design

Publikationen in den Reihen: Architekturen

Web: Kunstakademie Düsseldorf

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Begegnung mit dem Materiellen
ab ca. 35,00 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Begegnung mit dem Materiellen

Perspektiven aus Architekturgeschichte und Soziologie

Welche Rolle spielt Materialität in kreativen Prozessen? Theoretische und empirische Untersuchungen aus Soziologie und Architekturgeschichte.

Buchbeiträge

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung