Thomas Etzemüller

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Der Auftritt
ab ca. 39,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-11-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Der Auftritt

Performanz in der Wissenschaft

Keine Wahrheit ohne Performanz: der gelungene Auftritt als Beglaubigung wissenschaftlicher Kompetenz.
Gegenwartsdiagnosen
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum: 2019-07-12

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Gegenwartsdiagnosen

Kulturelle Formen gesellschaftlicher Selbstproblematisierung in der Moderne

Gegenwartsdiagnosen boomen: Diagnostiziert werden drohende Klimakriege, der Kollaps der Energieversorgung oder gleich die Auslöschung der gesamten Menschheit. Wie enstehen Gegenwartsdiagnosen und wie werden sie wirksam?
Auf der Suche nach dem Nordischen Menschen
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum: 2015-09-01

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Auf der Suche nach dem Nordischen Menschen

Die deutsche Rassenanthropologie in der modernen Welt

Die deutsche Rassenanthropologie – ein Lehrstück für die Symbiose von strenger Wissenschaft und kruder Weltanschauung.
Die Romantik der Rationalität
ab 34,99 €
Erscheinungsdatum: 2010-06-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die Romantik der Rationalität

Alva & Gunnar Myrdal – Social Engineering in Schweden

Nur wenige Personen haben die Entwicklung des europäischen Sozialstaats so geprägt wie Alva und Gunnar Myrdal, die Architekten des schwedischen Modells. Das Buch zeigt die tiefe Verwobenheit sozialpolitischer Programmatik und persönlicher Biographie.
Die Ordnung der Moderne
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum: 2009-08-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Die Ordnung der Moderne

Social Engineering im 20. Jahrhundert

Der Band entfaltet ein nachhaltig beeindruckendes Forschungsprogramm: die Erforschung der sozialplanerischen und biopolitischen Programme des 20. Jahrhunderts: vom Nationalsozialismus über den »New Deal« in den USA bis zur Erfindung des Sozialstaats in Schweden.
Ein ewigwährender Untergang
ab 20,99 €
Erscheinungsdatum: 2007-04-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Ein ewigwährender Untergang

Der apokalyptische Bevölkerungsdiskurs im 20. Jahrhundert

In allen Feuilletons wird der bevorstehende demographische Kollaps der westlichen Industriegesellschaften beschworen. Vor 100 Jahren war das nicht anders. Die Beschwörung der Demographie in der Form einer nahenden Katastrophe hat seit langem Konjunktur. Wieso aber leben wir noch? Warum schlagen demographische Prognosen regelmäßig fehl? Welche bio-politischen Funktionen könnte ein Diskurs haben, der erfolgreich sein permanentes Scheitern überlebt? Um Alternativen zur aktuellen Untergangsstimmung denken zu können, soll ein vergleichender Blick in die Geschichte die spezifische Form des Sprechens über Bevölkerung enthüllen.

Buchbeiträge


  1. Ein ewigwährender Untergang

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  3. I. Einleitung: 100 Jahre Untergang?

    Seiten 7 - 16
  4. II. Der Urgrund der Krise

    Seiten 17 - 26
  5. III. Die Entdeckung der Schwachsinnigen

    Seiten 27 - 40
  6. IV. Die Matrix des Bevölkerungsdiskurses

    Seiten 41 - 42
  7. V. Bevölkerung ist ein Problem - so oder so!

    Seiten 43 - 52
  8. VI. Exempla: Friedrich Burgdörfer und die Myrdals

    Seiten 53 - 68
  9. VII. Volk ohne Kinder, Volk und Raum

    Seiten 69 - 82
  10. VIII. Pyramide - Glocke - Urne: Die Gefahr sehen lernen

    Seiten 83 - 110
  11. IX. Keine Stunde Null

    Seiten 111 - 120
  12. X. Eugenik im Wohlfahrtsstaat

    Seiten 121 - 128
  13. XI. Die »Bevölkerungsbombe« tickt und tickt und tickt

    Seiten 129 - 140
  14. XII. Der kleine Viggo - oder: Wann gehen wir denn nun unter?

    Seiten 141 - 152
  15. XIII. Abschluß: 300 Jahre Bio-Politik?

    Seiten 153 - 164
  16. Anmerkungen

    Seiten 165 - 180
  17. Nachwort

    Seiten 181 - 182
  18. Abbildungsverzeichnis

    Seiten 183 - 186
  19. Quellen und Literatur

    Seiten 187 - 215
  20. Backmatter

    Seiten 216 - 217

  21. Die Ordnung der Moderne

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  22. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  23. Social engineering als Verhaltenslehre des kühlen Kopfes. Eine einleitende Skizze

    Seiten 11 - 40
  24. Abbildungsnachweise

    Seiten 357 - 358
  25. Autorinnen und Autoren

    Seiten 359 - 361
  26. Backmatter

    Seiten 362 - 366

  27. Die Romantik der Rationalität

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  28. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  29. I. Einleitung: Ein Weg durch die Moderne

    Seiten 9 - 26
  30. II. Inszenierte Leben

    Seiten 27 - 46
  31. III. Suchbewegungen

    Seiten 47 - 74
  32. IV. Das Projekt Moderne

    Seiten 75 - 118
  33. V. Die Macht der kühlen Vernunft

    Seiten 119 - 158
  34. VI. Umbaupläne

    Seiten 159 - 202
  35. VII. Das Projekt Kind

    Seiten 203 - 226
  36. VIII. Ein exemplarisches Leben?

    Seiten 227 - 272
  37. IX. Amerika

    Seiten 273 - 310
  38. X. Weltbürger

    Seiten 311 - 348
  39. XI. Visualisierung

    Seiten 349 - 420
  40. XII. Abschluß: Spielräume

    Seiten 421 - 430
  41. XIII. Anhang

    Seiten 431 - 499
  42. Backmatter

    Seiten 500 - 502

  43. Selbst-Bildungen

    Der ›Vf.‹ als Subjektform

    Seiten 175 - 196

  44. Auf der Suche nach dem Nordischen Menschen

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  45. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  46. Prolog. Politisierte Wissenschaft

    Seiten 7 - 10
  47. 1. Einleitung. Keine »Pseudowissenschaft«

    Seiten 11 - 20
  48. 2. »Bevölkerung« als statistisches Konstrukt

    Seiten 21 - 26
  49. 3. Volkszählungen

    Seiten 27 - 32
  50. 4. Festschreibungen

    Seiten 33 - 40
  51. 5. Sichtbar machen

    Seiten 41 - 54
  52. 6. Bismarcks Schädel. Die physische Anthropologie im 19. Jahrhundert

    Seiten 55 - 64
  53. 7. Otto Ammon I. Zur Anthropologie der Badener

    Seiten 65 - 76
  54. 8. Anthropologie und »Rasse«

    Seiten 77 - 86
  55. 9. Die Toten herrschen über uns. Eugenik und Darwinismus

    Seiten 87 - 94
  56. 10. Otto Ammon II. Eine Sozial-Anthropologie der Gesellschaftsordnung

    Seiten 95 - 102
  57. 11. Eugen Fischer. Die Reise zu den »Rehobother Bastards«

    Seiten 103 - 114
  58. 12. Erbbiologie

    Seiten 115 - 126
  59. 13. Walter Scheidt. Die Elbinsel Finkenwerder

    Seiten 127 - 138
  60. 14. Die Rassenkunde

    Seiten 139 - 156
  61. 15. Expeditionen in den Rohzustand des Volkes

    Seiten 157 - 170
  62. 16. Datenverarbeitung. Karteikarten-Rechner

    Seiten 171 - 180
  63. 17. Die Evidenz der wissenschaftlichen Objektivität

    Seiten 181 - 196
  64. 18. Übergänge in die neue Zeit

    Seiten 197 - 206
  65. 19. »Maus und Schlange«. Das späte Ende der Rassenanthropologie

    Seiten 207 - 224
  66. 20. Und heute?

    Seiten 225 - 234
  67. Epilog. Eine untote Wissenschaft

    Seiten 235 - 238
  68. Dank

    Seiten 241 - 242
  69. Abbildungsverzeichnis

    Seiten 243 - 246
  70. Biogramme

    Seiten 247 - 256
  71. Ungedruckte Quellen

    Seiten 257 - 258
  72. Gedruckte Quellen und Literatur

    Seiten 259 - 291
  73. Backmatter

    Seiten 292 - 294

  74. Das eigene Leben als ästhetische Fiktion

    Wie ich von mir schweige. Die Wissenschaftliche Selbstbiographie Max Plancks

    Seiten 321 - 330

  75. Gegenwartsdiagnosen

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  76. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  77. Einleitung

    Seiten 9 - 20
  78. Gegenwartsdiagnose heißt: etwas als etwas sichtbar machen

    Seiten 105 - 126
  79. Abbildungsnachweise

    Seiten 623 - 624
  80. Beiträger und Beiträgerinnen

    Seiten 625 - 628

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung