Heiner Fangerau

Heiner Fangerau (Prof. Dr. med.) ist Direktor des Instituts für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der Universität Ulm. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Medizingeschichte und Medizinethik des späten 19. und 20. Jahrhunderts.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Politische Soziologie und Sozialpolitik, Soziologie, Wissenschafts-, Technik- und Umweltsoziologie

Publikationen in den Reihen: KörperKulturen, Science Studies

Web: Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuteilungskriterien im Gesundheitswesen: Grenzen und Alternativen
Neu
33,99 €
Erscheinungsdatum: 2013-10-16

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Zuteilungskriterien im Gesundheitswesen: Grenzen und Alternativen

Eine Einführung mit medizinethischen und philosophischen Verortungen

Welche Zuteilungskriterien im Gesundheitswesen gibt es? Wie gerecht sind sie? Wo sind ihre ethischen Grenzen? Beiträge zu einer aktuellen Debatte.
Implanted Minds
ab 31,99 €
Erscheinungsdatum: 2011-01-11

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Implanted Minds

The Neuroethics of Intracerebral Stem Cell Transplantation and Deep Brain Stimulation

An up-to-date contribution on ethical questions of modern medicine: do procedures like deep brain stimulation or stem cell transplants interfere with one's personality?
Netzwerke
ab 24,99 €
Erscheinungsdatum: 2009-08-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Netzwerke

Allgemeine Theorie oder Universalmetapher in den Wissenschaften? Ein transdisziplinärer Überblick

Der Band zeigt die Vielfalt und Tiefe der gesellschaftlichen und wissenschaftlichen Leitmetapher des ›Netzwerks‹.

Buchbeiträge


  1. Netzwerke

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  3. Noch ein Buch zu Netzwerken? Eine kurze Einleitung

    Seiten 7 - 10
  4. Vernetztes Wissen: Kognitive Frames, neuronale Netze und ihre Anwendung im medizinhistorischen Diskurs

    Seiten 29 - 48
  5. Der Austausch von Wissen und die rekonstruktive Visualisierung formeller und informeller Denkkollektive

    Seiten 215 - 246
  6. Netzwerke - Eine allgemeine Theorie oder die Anwendung einer Universalmetapher in den Wissenschaf ten?

    Seiten 267 - 286
  7. Zu den Autoren

    Seiten 287 - 292
  8. Backmatter

    Seiten 293 - 296

  9. Entgrenzung der Medizin

    Konzepte von Gesundheit und Krankheit: Die Historizität elementarer Lebenserscheinungen zwischen Qualität und Quantität

    Seiten 51 - 66

  10. Implanted Minds

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  11. CONTENTS

    Seiten 5 - 6
  12. Introduction

    Seiten 7 - 12
  13. Brain, Mind and Regenerative Medicine: Ethical Uncertainties and the Paradox of their Technical Fix

    Seiten 15 - 30
  14. Coping and Expectations of Patients with Amyotrophic Lateral Sclerosis

    Seiten 123 - 134
  15. Deep Brain Stimulation in Psychiatric Disorders

    Seiten 137 - 150
  16. CONTRIBUTORS

    Seiten 313 - 316

  17. Abweichung und Normalität

    Zwischen Kur und »Irrenanstalt« Die »Volksnervenheilstättenbewegung« und die Legitimation eines staatlichen Sanatoriumsbetriebs am Beispiel der »Rasemühle« bei Göttingen

    Seiten 25 - 42

  18. Zuteilungskriterien im Gesundheitswesen: Grenzen und Alternativen

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  19. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  20. Die Bewertung von Gesundheitsleistungen

    Seiten 7 - 24
  21. Beschreibungsdimensionen für gesundheitsökonomische Bewertungsverfahren

    Seiten 51 - 74
  22. Autorenverzeichnis

    Seiten 247 - 248
  23. Register

    Seiten 249 - 254
  24. Backmatter

    Seiten 255 - 258

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung