Peter Faulstich (verst.)

Peter Faulstich (1946-2016) lehrte und forschte über Erwachsenenbildung an der Universität Hamburg.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Pädagogik, Theorie und Geschichte der Bildung und Erziehung

Publikationen in den Reihen: Theorie Bilden

Web: In memorian: Peter Faulstich

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Lernen – Kontext und Biografie
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum: 2015-04-29

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Lernen – Kontext und Biografie

Empirische Zugänge

Lernstrategien werden viel diskutiert. Doch wann werden Inhalte für die Lernenden selbst relevant? Die kritisch-pragmatistische Studie kehrt den Blick um und eröffnet neue Perpektiven für die Beseitigung von Lernblockaden.
Lerndebatten
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum: 2014-06-11

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Lerndebatten

Phänomenologische, pragmatistische und kritische Lerntheorien in der Diskussion

Lernen ohne (disziplinäre) Grenzen – ohne Rücksicht auf disziplinäre Schranken bringt dieser Band verschiedene nicht-reduktionistische Lerntheorien miteinander ins Gespräch.
Menschliches Lernen
ab 22,99 €
Erscheinungsdatum: 2013-05-07

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Menschliches Lernen

Eine kritisch-pragmatistische Lerntheorie

Das Konzept »menschliches Lernen« verbindet die Diskussion um Lerntheorien mit der Tradition des Bildungsbegriffs und öffnet individualistische Engführungen hin zur gesellschaftlichen Aneignung von Welt.
Aufklärung, Wissenschaft und lebensentfaltende Bildung
ab 17,99 €
Erscheinungsdatum: 2011-06-09

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Aufklärung, Wissenschaft und lebensentfaltende Bildung

Geschichte und Gegenwart einer großen Hoffnung der Moderne

Nach der Aufklärung ist vor der Aufklärung – Peter Faulstichs engagierte Schrift zeigt, wie die Probleme der Gegenwart nach wie vor ein aufklärerisches Verständnis von Bildung und Wissenschaft erfordern. Ein Plädoyer für eine »Öffentliche Wissenschaft«!
Vermittler wissenschaftlichen Wissens
ab 17,99 €
Erscheinungsdatum: 2008-03-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Vermittler wissenschaftlichen Wissens

Biographien von Pionieren öffentlicher Wissenschaft

Ein Buch über Wissenschaftler, die ein im akademischen Betrieb misstrauisch beäugtes Wagnis unternahmen: Das Wissen in die Welt herauszutragen und nicht
im wissenschaftlichen »Elfenbeinturm« zu verweilen.
Öffentliche Wissenschaft
ab 17,99 €
Erscheinungsdatum: 2006-01-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Öffentliche Wissenschaft

Neue Perspektiven der Vermittlung in der wissenschaftlichen Weiterbildung

Wissenschaftliche Weiterbildung bildet eine Brücke zwischen Wissenschaft und Gesellschaft. In einer bis in die Poren von Wissenschaft und Technik durchdrungenen Welt ist heute das Begreifen wissenschaftlich-technischer Phänomene für jedes Mitglied einer Gesellschaft zentral für sein Weltverständnis. In den Anfängen der Erwachsenenbildung stand dies außer Frage. In Museen, Bibliotheken, im Theater, überall wurde an der Einheit von Wissenschaft und Gesellschaft gewoben. Später erst, im ausgehenden 19. Jahrhundert, erhielt »Popularisierung« einen negativen Beigeschmack. In der Folge sind Wissenschaftlichkeit und ganzheitliche Aneignung auseinander getreten. In dieser Situation gilt es, neue Wege der breiten Vermittlung wissenschaftlicher Gehalte zu beschreiten. Die Perspektive »Öffentliche Wissenschaft« bietet einen neuen Ansatz für die Erwachsenenbildung an und mit Hochschulen.

Buchbeiträge


  1. Öffentliche Wissenschaft

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. INHALT

    Seiten 5 - 6
  3. Vorwort: Vermittlung zwischen Wissenschaft und Gesellschaft

    Seiten 7 - 10
  4. Öffentliche Wissenschaft

    Seiten 11 - 32
  5. Autorinnen und Autoren

    Seiten 237 - 241
  6. Backmatter

    Seiten 242 - 243

  7. Vermittler wissenschaftlichen Wissens

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  8. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  9. »Öffentliche Wissenschaft« in Biographien. Vorwort

    Seiten 7 - 10
  10. Konzepte »Öffentlicher Wissenschaft« und deren Vertreter

    Seiten 11 - 24
  11. Ganzheitliche Natursicht: Anna Maria Sibylla Merian

    Seiten 25 - 38
  12. Aufklärung gegen Hexenwahn: Christian Thomasius

    Seiten 39 - 56
  13. Frauenstudium und ganzheitliche Medizin: Dorothea Christiane Erxleben (geb. Leporien)

    Seiten 57 - 76
  14. Wahrheit und Aufklärung: Immanuel Kant

    Seiten 77 - 94
  15. Wissenschaft als »Bestimmung des Menschen«: Johann Gottlieb Fichte

    Seiten 95 - 120
  16. Kosmos als Einheit und Vielfalt: Alexander von Humboldt

    Seiten 121 - 144
  17. Wissenschaft und die Arbeiter: Emil Adolf Roßmäßler

    Seiten 145 - 162
  18. Volksbildung: Ludo Moritz Hartmann

    Seiten 163 - 176
  19. Wissenschaftliches Begreifen und Sozialismus: Otto Neurath

    Seiten 177 - 193

  20. Aufklärung, Wissenschaft und lebensentfaltende Bildung

    Frontmatter

    Seite 1
  21. Editorial

    Seiten 2 - 4
  22. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  23. Vorwort

    Seiten 7 - 8
  24. Vorbemerkung

    Seiten 9 - 14
  25. 1. Aufklärung als Epoche

    Seiten 15 - 60
  26. 2. Prinzipien der Aufklärung

    Seiten 61 - 150
  27. 3. Perspektiven der Aufklärung

    Seiten 151 - 176
  28. 4. Personenindex

    Seiten 177 - 180
  29. 5. Abbildungsverzeichnis

    Seiten 181 - 184
  30. 6. Literaturverzeichnis

    Seiten 185 - 193
  31. Backmatter

    Seiten 194 - 196

  32. Menschliches Lernen

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  33. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  34. Vorwort und Überblick

    Seiten 7 - 20
  35. 1. Horizonte und Perspektiven des Nachdenkens über Lernen

    Seiten 21 - 26
  36. 2. Lernthemen und -systematiken

    Seiten 27 - 34
  37. 3. Kritische Reflexion reduktionistischer Lerntheorien

    Seiten 35 - 62
  38. 4. Relationale Lerntheorien

    Seiten 63 - 96
  39. 5. Emergenz des Lernens - Dialektik der Lerntheorien

    Seiten 97 - 102
  40. 6. Tätigkeit und Lernen

    Seiten 103 - 112
  41. 7. Lernen: Erfahrung - Wahrnehmen und Erinnern

    Seiten 113 - 120
  42. 8. Lernen: Intentionalität und Interesse

    Seiten 121 - 132
  43. 9. Lernwiderstände

    Seiten 133 - 140
  44. 10. Lebensführung als Lernvoraussetzung

    Seiten 141 - 178
  45. 11. Selbst Lernen in Gesellschaft

    Seiten 179 - 200
  46. 12. Lehren

    Seiten 201 - 206
  47. 13. Lerntheorien, Identitätskonzepte und Bildung

    Seiten 207 - 216
  48. Literatur

    Seiten 217 - 229
  49. Backmatter

    Seiten 230 - 232

  50. Lerndebatten

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  51. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  52. Vorwort

    Seiten 7 - 10
  53. Lerndebatten

    Seiten 11 - 34
  54. Lernen: Erfahrung - Wahrnehmen und Handeln

    Seiten 35 - 60
  55. Autorinnen und Autoren

    Seiten 283 - 284
  56. Backmatter

    Seiten 285 - 288

  57. Lernen - Kontext und Biographie

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  58. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  59. Vorbemerkung

    Seiten 7 - 8
  60. 1. Lernen als Forschungsgegenstand

    Seiten 9 - 14
  61. 2. Forschung zum Lernen Erwachsener

    Seiten 15 - 24
  62. 3. Fragen an die Lerntheorie

    Seiten 25 - 30
  63. 4. Begreifen des Lernens

    Seiten 31 - 92
  64. 5. Begründungsperspektiven und -muster für Lernen

    Seiten 93 - 144
  65. 6. Kontextuale Lerntheorie

    Seiten 145 - 160
  66. 7. Perspektiven kontextualer Lerntheorie

    Seiten 161 - 168
  67. 8. Empirisches Material

    Seiten 169 - 170
  68. 9. Literatur

    Seiten 171 - 180
  69. Backmatter

    Seiten 181 - 182

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung