Lene Faust

Lene Faust, Ethnologin, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Sozialanthropologie der Universität Bern. Sie promovierte an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in der politischen Anthropologie, der Religionsethnologie sowie der Mittelmeerethnologie.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Erinnerungskulturen, Ethnologie und Kulturanthropologie, Europäische Ethnologie, Internationale und Europäische Politik und Globalisierung, Kulturwissenschaft, Politikwissenschaft

Publikationen in den Reihen: Kultur und soziale Praxis

Web: Uni Bern:https://www.anthro.unibe.ch/ueber_uns/personen/dr_des_faust_lene/index_ger.html

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Neofaschismus in Italien
ab 39,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Neofaschismus in Italien

Politik, Familie und Religion in Rom. Eine Ethnographie

Überlebensstrategien des italienischen Neofaschismus seit 1945 – eine Analyse politischer Praktiken, transgenerativer Familiendynamiken und ritueller Praxis.

Buchbeiträge


  1. Zeitschrift für Kulturwissenschaften

    Trance und Trauma. Totenkult im neofaschistischen ambiente

    Seiten 113 - 120

  2. Neofaschismus in Italien

    Frontmatter

    Seiten 1 - 6
  3. Inhalt

    Seiten 7 - 10
  4. Prolog: Schmerzgrenzen der europäischen Erinnerungskulturen

    Seiten 11 - 20
  5. Vorwort

    Seiten 21 - 32
  6. 2.1 Faschistische Identität nach 1945 in Rom

    Seiten 33 - 84
  7. 2.2 Identitätskonstruktion am Rande der Legalität

    Seiten 85 - 100
  8. 2.3 Nachkriegsfaschismus: soziale Außenseiterposition als Herausforderung und Potenzial

    Seiten 100 - 110
  9. 2.4 Politik und Alltagspraxis in der faschistischen Kultur

    Seiten 111 - 139
  10. 2.5 Antifaschismus und Faschismus

    Seiten 139 - 144
  11. 2.6 Räume und Grenzen des Nachkriegsfaschismus

    Seiten 144 - 146
  12. 3.1 (Bürger-)Krieg, Traumatisierung, Täterschaft

    Seiten 147 - 159
  13. 3.2 Dimensionen im Umgang mit Täterschaft

    Seiten 159 - 184
  14. 3.3 Lange Schatten von Täterschaft

    Seiten 184 - 187
  15. 3.4 Familiengeschichten des Nachkriegsfaschismus

    Seiten 187 - 248
  16. 3.5 Verflechtung von familiärem und politischem Raum

    Seiten 248 - 250
  17. 4.1 Topografie der Toten

    Seiten 251 - 274
  18. 4.2 Die Kraft der Erde

    Seiten 274 - 278
  19. 4.3 Die Macht der Toten

    Seiten 279 - 292
  20. 4.4 Im Namen der Toten

    Seiten 293 - 294
  21. 5.1 Faschismus als Politische Religion

    Seiten 295 - 300
  22. 5.2 Religiöse Praktiken im Nachkriegsfaschismus

    Seiten 301 - 319
  23. 5.3 Die sakrale Dimension im Nachkriegsfaschismus

    Seiten 320 - 322
  24. 6.1 Dimensionen des Nachkriegsfaschismus als politische Subkultur

    Seiten 323 - 329
  25. 6.2 Faschismus als politische Bewegung der Krise

    Seiten 329 - 331
  26. 6.3 Das Ende der Wut

    Seiten 331 - 332
  27. 7.1 Glossar

    Seiten 333 - 340
  28. 7.2 Abbildungsverzeichnis

    Seiten 341 - 342
  29. 7.3 Literaturverzeichnis

    Seiten 343 - 366

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung