Yannic Han Biao Federer

Yannic Han Biao Federer, geb. 1986, arbeitet im Literaturhaus Köln. Er studierte Germanistik und Romanistik in Bonn, Florenz und Oxford und promoviert an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn. Er publiziert zudem in Literaturzeitschriften und -anthologien und veröffentlichte 2019 seinen Debütroman Und alles wie aus Pappmaché (Suhrkamp Nova). 2016 erhielt er den Förderpreis der Wuppertaler Literatur Biennale, 2017 das Rolf-Dieter-Brinkmann-Stipendium sowie 2018 den Harder Literaturpreis und den Hauptpreis der Wuppertaler Literatur Biennale.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Film, Foto und analoge Medien, Kulturwissenschaft, Medienwissenschaft, Popkultur

Publikationen in den Reihen: Edition Kulturwissenschaft

Web: Tumblr

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Masse & Apokalypse
ab ca. 34,99 €
Erscheinungsdatum: 2020-01-27

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Masse & Apokalypse

Zur narrativen Entfaltung einer autoritären Konstruktion im Zombie-Genre

Ob in Zombie-Genres oder autoritären Theoriediskursen: Die entschleiernde Dynamik kollektivierter Körper ist ein Topos autoritärer Perspektivierungen der funktionalen Differenzierung von Gesellschaft.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung