Günther Friesinger

ORCID:0000-0001-8381-9289

Günther Friesinger ist Künstler, Philosoph, Kurator und Produzent. Er ist Gründer und Leiter des paraflows festival, Chairman des QDK - Quartier für Digitale Kultur, Geschäftsführer von monochrom, Produzent des Arse Elektronika Festivals, des Roboexotica Festivals und des KOMM.ST Festivals. Friesinger lehrt Kulturmanagement, Produktion, Social Media und Ausstellungsdramaturgie an Universitäten in Österreich, Deutschland und der Schweiz.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Cultural Studies, Digitale und soziale Medien, Kulturwissenschaft, Medienphilosophie, Sprachphilosophie und Ästhetik, Medientheorie, Medienwissenschaft, Philosophie, Soziologie, Stadt- und Raumsoziologie

Publikationen in den Reihen: Kultur- und Medientheorie, Urban Studies

Web: www.paraflows.at
www.monochrom.at
www.friesinger.org

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
The Art of Reverse Engineering
ab 22,99 €
Erscheinungsdatum: 2014-01-14

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
The Art of Reverse Engineering

Open – Dissect – Rebuild

This volume applies Reverse Engineering to the field of arts, sciences and politics. It reveals the procedures of culture and technology at work as well as the importance of access, knowledge and skills in reshaping our present and future.
Mind and Matter
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum: 2011-10-04

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Mind and Matter

Comparative Approaches towards Complexity

Mind and body are inseparable, and yet we are tempted to look at mental processes in separation from their physical basis. Network cultures and new technical practices challenge these dichotomies and create room for thought.
Urban Hacking
ab 26,99 €
Erscheinungsdatum: 2010-10-11

Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Urban Hacking

Cultural Jamming Strategies in the Risky Spaces of Modernity

Guerrilla art and communication: A book about the chances of subversive intervention and re-appropriation practices in contested urban spaces.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung