Elke Frietsch

Elke Frietsch (Dr. phil.), ist Kunst- und Kulturwissenschaftlerin und hat das Lehrdiplom, u.a. für das Fach Deutsch, an Schweizer Sekundarschulen. Sie arbeitet als Lehrerin an einer Sekundarschule im Kanton Zürich. Nach der Promotion an der Humboldt-Universität zu Berlin war sie wissenschaftliche Assistentin an der Universität Wien, Gastprofessorin an der Kunstuniversität Linz und Oberassistentin an der Universität Zürich.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Bildungs- und Erziehungswesen, Cultural Studies, Film, Foto und analoge Medien, Geschichte des 20. Jahrhunderts, Geschichtswissenschaft, Geschlechtergeschichte, Kulturwissenschaft, Medienwissenschaft, Pädagogik

Publikationen in den Reihen: Film, GenderCodes - Transkriptionen zwischen Wissen und Geschlecht, Pädagogik

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Identitäten in Bewegung
ab 31,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Identitäten in Bewegung

Migration im Film

Wie wird Migration filmisch verhandelt und welche Rolle spielen hierbei geschlechtliche Zuschreibungen? Eine aktuelle Bestandsaufnahme zur Inszenierung hybrider Identitäten.
Nationalsozialismus und Geschlecht
Neu
35,80 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Nationalsozialismus und Geschlecht

Zur Politisierung und Ästhetisierung von Körper, »Rasse« und Sexualität im »Dritten Reich« und nach 1945

Der vorliegende Sammelband gibt erstmals einen umfassenden Überblick über die Bedeutung der Kategorie Geschlecht im Nationalsozialismus.

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung