Marie Frühauf

Marie Frühauf, geb. 1983, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Erziehungswissenschaft der Bergischen Universität Wuppertal. Dort lehrt und forscht sie zu Sozialer Arbeit und Geschlecht, Begehren in pädagogischen Beziehungen, postödipalen Gegenwartsanalysen, Diversity und Intersektionalität. Ihre Doktorarbeit wurde mit dem Sonderpreis für hervorragende Qualifizierungsarbeiten des Arbeitsbereichs »Psychoanalytische Pädagogik« der Universität Wien ausgezeichnet.

transcript-Publikationen in den Bereichen: Gender und Queer Studies, Pädagogik, Soziale Ungleichheit und Lebensstile, Sozialpädagogik, Soziale Arbeit, Sozialwissenschaftliche Geschlechterforschung, Soziologie

Publikationen in den Reihen: Pädagogik

Web: Uni Wuppertal

Veröffentlichungen

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Das Begehren der Vielfalt
ab 44,99 €
Erscheinungsdatum:

* = Preise inkl. Mehrwertsteuer. Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands, für Ausnahmen siehe Details

Details
Das Begehren der Vielfalt

Diversity-Sensibilität in sozialpädagogischen Beziehungen

Eine feministisch-psychoanalytische Studie zu Diversity-sensiblen (sozial-)pädagogischen Beziehungen in der postödipalen Gesellschaft.

Buchbeiträge

Unsere Website verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen bereitzustellen.

Datenschutzerklärung